Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.055 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »katrin124«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Kate Burkholder 11 - Quälender Hass
Verfasser: Linda Castillo (27)
Verlag: Fischer (1843)
VÖ: 29. Juli 2020
Genre: Thriller (7327)
Seiten: 352 (Taschenbuch-Version), 345 (Kindle-Version)
Themen: Amische (20), Entführungen (1916), Farm (214), Großmütter (341), Mädchen (3016), Mord (6879)
Reihe: Kate Burkholder (14)
Charts: Einstieg am 1. August 2020
Höchste Platzierung (4) am 7. August 2020
Zuletzt dabei am 13. August 2020
Erfolge: 2 × Media Control Top 10 E-Book (Max: 3)
1 × BILD-Bestseller Top 20 (Max: 10)
3 × Spiegel Taschenbuch Top 20 (Max: 2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
13mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,46 (91%)
1
71%
2
17%
3
8%
4
1%
5
2%
6
0%
Errechnet auf Basis von 84 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Kate Burkholder 11 - Quälender Hass« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (3)     Tags (7)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 21. Juli 2021 um 19:43 Uhr (Schulnote 1):
» Wow! Ich bin überwältigt. Dies ist mein erster Thriller der Reihe, den ich gelesen habe. Nun muss ich alle lesen. Spannende Charaktere, irrsinnige Hochspannung. Faszinierendes Milieu. Über die Amish-People wusste ich bislang nicht so viel, es ist schön, über die Lebensweisen zu erfahren.«
  4      0        – geschrieben von AngiF
 
Kommentar vom 10. Juli 2021 um 14:59 Uhr (Schulnote 1):
» Mary Yoder will mit Ihren Enkelinnen auf einer verlassenen Farm Nüsse sammeln. Doch sie wird brutal ermordet und die siebenjährige Elsie wird entführt. Die fünfjährige Annie muss das alles mit ansehen. Kate Burkholder versucht mit allen Mitteln, das Kind zu finden, aber sie stößt bei den Amischen auf Schweigen. Doch sie spürt, dass etwas Wichtiges unausgesprochen bleibt.
Ich mag diese Reihe um Kate Burkholder, die einst zu den Amischen gehörte. Dies ist bereits der elfte Band der Reihe. Der Schreibstil von Linda Castillo ist gut und flüssig zu lesen. Die Autorin schafft es, den Leser von Anfang an zu packen.
Kate Burkolder hat vor Jahren die Amischen verlassen, weil ihr das Leben mit den strengen Regeln nicht zusagte. Trotzdem vermisst sie ihre Familie oft, denn sie fühlt sich nirgendwo wirklich zugehörig. Aber sie kann sich in die Gedankenwelt und die Regeln dieser Menschen hineinversetzen. Die Suche nach dem verschwundenen Mädchen gestaltet sich nicht einfach. Kate weiß genau, dass ihr etwas verschwiegen wird und ist frustriert, denn sie kommt einfach nicht voran.
Ich finde es immer wieder interessant, etwas über das Leben der Amischen zu erfahren, die mit ihren Regeln und Ansichten etwas aus der Zeit gefallen erscheinen. Die Amischen sind freundliche und hilfsbereite Menschen, die ihren Glauben leben. Warum also musste die Großmutter sterben? Und warum wurde das Mädchen entführt? Die Suche nach dem Mädchen ist schwierig. Die Lösung ist schlüssig und es tun sich wahre Abgründe auf.
Auch dieser Fall hat mir wieder gut gefallen und ich bin schon auf das nächste Buch gespannt.«
  7      0        – geschrieben von buecherwurm1310
Kommentar vom 3. August 2020 um 15:10 Uhr (Schulnote 2):
» Mary ist 60 Jahre alt und fährt mit ihren beiden Enkelinnen zum leerstehenden Hof der Nachbarn. Dort wollen wie Walnüsse ernten. Schon wenige Minuten nach der Ankunft ist sie tot. Ermordet von einem brutalen Menschen, der immer wieder mit einem Messer auf sie einstach. Und nicht nur das. Er nimmt auch die kleine, 7jährige Enkelin namens Elsie mit.

Kate Burkholder ist Polizeichefin in Painters Mill und muss die Ermittlungen leiten. Es gibt etliche Verdächtige, jedoch führen die Spuren ins Nichts. Kate und ihre Kollegen sind äußerst besorgt, da es hier um ein Kind geht, dem möglichst nichts geschehen soll. Alle Betroffenen gehören der Gemeinschaft der Amischen an. Das macht die Sache nicht leichter. Sie haben keinen Führerschein, keinen öffentlichen Stromanschluss und ihre privaten Daten sind schwer zu ermitteln.

Quälender Hass ist ein solider Krimi, der mich gut unterhalten hat. Mir gefielen besonders die Ausführungen über eine Glaubensgemeinschaft, die ich bisher nicht kannte. Wer hier mordete, wird erst zum Ende gelöst und war keineswegs vorhersehbar. Leichte Kost für heiße Tage, so fasse ich für mich das Leseerlebnis zusammen. Vier Sterne und eine Leseempfehlung gibt es von mir.«
  14      0        – geschrieben von lielo99
 
Kommentar vom 31. Juli 2020 um 22:48 Uhr (Schulnote 1):
» Im mittlerweile elften Teil um Kate Burkholder hat die Reihe kein bisschen an Spannung und Kompetenz verloren. Es ist eine fantastische Mischung aus Berührungspunkten von normalem Leben der "englischen" Bevölkerung und dem Leben der Amishen. Diese leben ohne jegliche moderne Technik und das macht diesen Krimi so speziell. Amishe kann man nicht im Social Media überwachen oder per Handy orten oder ähnliches. So bleiben nur die guten alten Befragungen von Angesicht zu Angesicht. Und diesen Reiz der Charakterisierung solch verschiedener Bevölkerungsgruppen kostet Linda Costillo voll aus. Zudem hat sie mit Kate Burkholder eine Protagonistin erschaffen, die amishe Wurzeln hat , sich also in beiden Gruppen ein wenig und doch nicht ganz daheim fühlt. Doch ihr Instinkt bringt sie immer auf die richtige Spur und so entdeckt sie bald, dass auch Amishe Geheimnisse haben können.
Der Spannungsbogen ist unglaublich hoch und ich habe dieses Buch in einem Rutsch verschlungen.
Tolle Protagonisten ermitteln in einem wunderbaren Landstrich der sehr viele Kontraste bietet und dadurch noch einen zusätzlichen roten Faden durch die Handlung schlingt.


Fazit: Ein wundervoller Krimi mit einmaligem Ambiente«
  9      0        – geschrieben von mellidiezahnfee
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz