Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.823 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »liana_21«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
New York Dreams 2 - Touch my Heart
Verfasser: Emily Ferguson (2) und Michelle Schrenk (31)
Verlag: Montlake (215)
VÖ: 28. Juli 2020
Genre: Romantische Literatur (22189)
Seiten: 283
Themen: Arroganz (5), Lehrer (614), Mädchen (2660), Neuanfang (1071), New York City (1541), Schweigen (236)
Reihe: New York Dreams (2)
Charts: Einstieg am 9. August 2020
Höchste Platzierung (1) am 15. August 2020
Zuletzt dabei am 23. August 2020
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,20 (76%)
auf Basis von fünf Bloggern
1
20%
2
40%
3
40%
4
0%
5
0%
6
0%
13mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,97 (81%)
1
37%
2
37%
3
22%
4
2%
5
3%
6
0%
Errechnet auf Basis von 65 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »New York Dreams 2 - Touch my Heart« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (5)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 9. Januar 2021 um 20:07 Uhr (Schulnote 3):
» Unterhaltsam, aber sehr vorhersehbar und lässt mich mit offenen Fragen zurück.

Meine Meinung

Der Einstieg in Lilians Geschichte ist mir nicht schwergefallen, was am gewohnten guten Schreibstil vom Autorenduo lag. Michelle Schrenk und Emily Ferguson haben die Vergangenheit von Lilian immer wieder erwähnt, sodass ein schöner Spannungsbogen in der Geschichte war. Die Auflösung kam sehr spät und wurde nach meinem Gefühl zu kurz und zu oberflächlich abgehandelt. Da sind bei mir noch ein paar Fragen offen.

Die Lovestory zwischen Lilian und Logan habe ich mit Spannung verfolgt. Das Autorenduo hat mir dabei auch einige Lacher geschenkt. Zum Schluss wurde es auch sehr gefühlvoll und ein bisschen erotisch. Die im Klappentext erwähnte Arroganz von Logan habe ich nicht gefunden. Er war mir ein durchaus sympathischer und auch nachvollziehbar handelnder Charakter. Ich hatte zwischendurch eher Schwierigkeiten mit Lilians Art. Ihr Umgang mit Haley war traumhaft und da hat sie auch schnell eine tolle Beziehung zu aufgebaut. Ihr Verhalten gegenüber Logan fand ich manchmal eher herausfordernd und kindlich

Besonders gut gefallen haben mir Lilians Freundin Sam, die ihr immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Und auch Maggie war ein Highlight in der Story.

Schade, dass wir nicht mehr erfahren haben von Lilians Bruder und auch das ihre Vergangenheit nur relativ kurz abgehandelt wurde. Da hätte ich gerne noch mehr erfahren. Auch noch ein klärendes Gespräch mit Lilians Eltern hätte ich mir gewünscht. Lilians Reaktion gegenüber Logan zum Ende des Buchs fand ich nicht nachvollziehbar.

Das war für mich das zweite Buch aus der 'New York Dreams' Reihe und ich vergebe 3,5 Sterne, aufgerundet auf 4 Sterne«
  13      1        – geschrieben von leseHuhn
Kommentar vom 3. August 2020 um 20:37 Uhr (Schulnote 3):
» Inhalt:

Lilian Harper braucht schnell einen Neuanfang. Deshalb bewirbt sie sich für die Stelle als Hauslehrerin von Haley, die nach dem Tod ihrer Mutter kein Wort mehr gesprochen hat. Der Vater der Kleinen ist ein eher schwieriger Charakter. Dass Lilians Knie trotzdem jedesmal weich werden, wenn sie in seiner Nähe ist, hilft nicht wirklich. Dabei könnte ihr Herz auch einen Neuanfang brauchen.

Meinung:

Mir hat die Idee der Geschichte gut gefallen. Auch wird diese sehr anschaulich erzählt und es ist berührend, wie Haley langsam auftaut und mit Lilians Hilfe wieder ins Leben zurückfindet.

Überhaupt ist Lilian ein sehr sympathischer und liebenswerter Charakter. Mit ihrer Art hat sie nicht nur Haleys sondern auch mein Herz im Sturm erobert. Wenn man etwas Negatives an ihr sucht, dann wird man nichts finden, außer dass sie vielleicht ein zu großes Herz hat und jedem helfen will.

Logan kommt eher unsympathisch rüber. Natürlich trauert auch er um seine Frau und er macht sich auch Sorgen um seine Tochter. Allerdings kümmert er sich kaum um diese, verkriecht sich in Arbeit und hat diverse Frauengeschichten. Schon das Vorstellungsgespräch mit Lilian gab ein gutes (eher negatives) Bild von ihm ab. Dabei stellt er auch sofort Regeln auf, die er teilweise dann selbst innerhalb kürzester Zeit bricht.

Manches ging mir in dieser Liebesgeschichte auch zu schnell. Ich konnte zwar die Anziehung nachvollziehen, aber nach den Regeln und dem tragischen Tod der Mutter von Haley, verstand ich nicht, wie schnell sich Lilian und Logan näher kamen. Dafür gab es gegen Ende Drama, das ich ebenfalls nicht nachvollziehen konnte. Vielleicht musste das auch nur eingebaut werden, weil am Ende der meisten Liebesromane nochmal viel Drama kommt?

Fazit:

Insgesamt konnte mich die Geschichte leider nicht ganz überzeugen.«
  15      1        – geschrieben von cbee
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz