Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.526 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »clarissa98«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Hauen Sie sich auf die Flöte und singen Sie!
Verfasser: Carolin Sandner (4)
Verlag: Charles (1)
VÖ: 20. Juli 2020
Genre: Sachbuch (2527)
Seiten: 160 (Taschenbuch-Version), 117 (Kindle-Version)
Thema: Logopädie (1)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Eine Logopädin erzählt aus ihrem Alltag, der emotional sein kann, aber auch einige Anekdoten zu bieten hat.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 19. November 2020 um 14:53 Uhr (Schulnote 2):
» Logopädenalltag

Ein ungewöhnliches Sachbuch was die Autorin hier präsentiert.
Bei dem Begriff Logopädin denkt man ja meist zuerst an Menschen mit Sprechstörungen wie Stottern. Aber es steckt viel mehr dahinter!

Hier wird über die verschiedenen Krankheitsbilder berichtet, die dazu führen, dass man die Hilfe einer Logopädin in Anspruch nehmen muss. Wer weiß schon, wie vielfältig die Aufgaben in diesem Beruf sind.

Hier bietet sich ein interessanter Blick auf die Arbeit der Logopädin. Manchmal kurios, schräg und auch witzig. Manchmal auch etwas gemein.

Auf jeden Fall eine gelungen Mischung aus Hintergrundwissen, Fachbegriffen und Einblicke in den Praxisalltag.

Ein gelungenes Buch, dass sich lohnt zu lesen!«
  8      0        – geschrieben von Arh
Kommentar vom 25. Juli 2020 um 22:15 Uhr (Schulnote 2):
» Eine Logopädin erzählt aus ihrem Alltag, der emotional sein kann, aber auch einige Anekdoten zu bieten hat.

Das Cover des Buches gefällt mir gut und passt zum humorigen Schreibstil der Autorin. Der Titel stammt aus einer Geschichte, die sie im Buch erzählt, und macht natürlich neugierig.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut. In kurzen Kapiteln erzählt sie verschiedene Episoden aus ihrem Leben als Logopädin, die sehr emotional, aber auch amüsant sein können. Dabei erfährt man nicht nur Interessantes über den Beruf eines Logopäden, sondern auch verschiedene medizinische Termini werden gut erklärt. Allerdings merkt man aber auch, dass die Autorin "nur" Logopädie gelernt hat und eben die medizinischen Kenntnisse, die man dafür benötigt. In einem Kapitel erklärt sie zum Beispiel was MRSA bedeutet, "übersetzt" es aber (wie oft) fälschlicherweise mit "Multiresistenter Staphilococcus aureus". Hätte sie da nur lieber gegoogelt, wie bei der Rezidivrate von Schlundkrebs, die sie allerdings nicht finden konnte. Wenn man weiß, wo man suchen muss findet man übrigens auch das raus

Nichtsdestotrotz war das Buch gleichermaßen informativ, emotional, aber auch amüsant.

Und wie viele Berufsgruppen (v.a. natürlich Leute aus sozialen Berufen) haben sich schon überlegt ein Buch über ihre beruflichen Erlebnisse zu schreiben? Sicher viele. Dies ist der Autorin mit diesem Buch gelungen und sie zeigt auch, wie wichtig eine Biografie für viele Berufe ist.

Fazit: Gelungener Einblick in den Beruf eines Logopäden. 4,5 von 5 Sternen«
  14      0        – geschrieben von SaintGermain
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz