Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.541 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »TORBEN69«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Der Duft von Papier und Zitronen
Verfasser: Anni Ninn (5)
Verlag: Eigenverlag (17952)
VÖ: 15. Juli 2020
Genre: Romantische Literatur (21711)
Seiten: 393 (Taschenbuch-Version), 262 (Kindle-Version)
Themen: Jugendliebe (331), Rückkehr (911), Wiedersehen (1462)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Der Duft von Papier und Zitronen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 25. November 2020 um 16:58 Uhr (Schulnote 1):
» Wunderschöner Roman!

Was für eine tolle Geschichte!

Ich habe mich sofort wohlgefühlt in der Druckerei der Familie Appleton. Die Autorin hat eine wunderbare Atmosphäre geschaffen in der die Sinne zum Leben erweckt werden. Die Geschichte ist stimmig und mitten aus dem Leben gegriffen.

Das beschauliche Touristenörtchen Santa Mara, mit seinen teils eigenwilligen Einwohnern, seinen etwas verstaubten Regeln und seinem ganz eigenen Charme lädt geradezu ein, eine Zeitlang dort zu verweilen.

Elsa ihrem Leben zu folgen und zu sehen, wie sich die kleinen und großen Probleme, die das Leben so mitbringt, entwirren ist Lesegenuß pur.

Also ab nach Santa Mara!!!«
  6      0        – geschrieben von Lorixx
Kommentar vom 22. November 2020 um 15:58 Uhr (Schulnote 1):
» Ein besonderer Roman zum Genießen!

Die Autorin Anni Ninn hat einen Roman geschrieben, der ohne Spannung auskommt und trotzdem fesselnd und herzergreifend ist.

Er ist einfach aus dem Leben gegriffen und spiegelt es wider. Man kann darin versinken und das macht seinen Reiz aus!

Elsa kehrt nach zehn Jahren in ihren Heimatort Santa Mara zurück und stößt nicht überall auf Verständnis. Sie muss sich Mißverständnissen stellen und ihren Platz in der malerischen Stadt zurück erkämpfen...und dann ist da noch Cole, ihre Jugendliebe...

Die Beschreibungen der Umgebung wecken Urlaubsgefühle, Sehnsüchte nach dem Meer und Lust auf einen Abstecher in die alte Druckerei..

Elsas Arbeit in der Druckerei, ihre Leidenschaften, lassen die Sinne erwachen. Man hat Zitronenduft in der Nase, schmeckt die selbstgemachten Limonaden, kann das Papier zwischen den Fingern fühlen, hört das Meer rauschen und sieht die Schönheit von Santa Mara vor dem geistigen Auge.

Lesen, genießen und wohlfühlen.«
  7      0        – geschrieben von Arh
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz