Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.950 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »MARKUS63«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Ein Sommer in Schottland
Verfasser: Mila Summers (33)
Verlag: Eigenverlag (16805)
VÖ: 18. Juni 2020
Genre: Romantische Literatur (20549)
Seiten: 337 (Taschenbuch-Version), 339 (Kindle-Version)
Themen: Begegnungen (2718), Großväter (129), Inseln (1655), Schicksalsschläge (284), Schottland (564), Sommer (602)
Werbung: Offizielle Buchvorstellung anzeigen
Charts: Einstieg am 26. Juni 2020
Höchste Platzierung (5) am 27. Juni 2020
Zuletzt dabei am 2. August 2020
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
7mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,63 (87%)
1
59%
2
26%
3
10%
4
5%
5
1%
6
0%
Errechnet auf Basis von 145 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Schließ deine Augen, öffne dein Herz und komm mit auf eine humorvolle und romantische Reise ins wunderschöne Schottland!

Timna ist Eventmanagerin und plant die Hochzeit ihrer besten Freundin Lotte auf einer malerischen schottischen Insel. Viel Zeit zum Schwärmen und Träumen bleibt Timna jedoch nicht. Schon am Flughafen macht Uropa Heinrich den beiden Frauen das Leben zur Hölle und auch nach ihrer Landung sorgt der alte Mann für so manche Turbulenzen.
Jamie hat nach einem schweren Schicksalsschlag in der Kindheit nie wieder einen Fuß auf die Isle of Iona gesetzt. Erst als sein bester Freund ihm offenbart, dass er ausgerechnet dort heiraten wird, stellt er sich zähneknirschend den Dämonen seiner Vergangenheit. Doch als Timna seinen Weg kreuzt, bekommt er ein Gefühl für die Magie des schottischen Sommers.
Lesermeinungen (3)     Leseprobe     Blogger (2)     Tags (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 13. Juli 2020 um 12:42 Uhr (Schulnote 1):
» Rezension 

Buchname: Ein Sommer in Schottland
Autor: Mila Summers
Seiten: 337 (Print)
Verlag: Independently published (18. Juni 2020)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in hellen Buchstaben im unteren Bereich. Man sieht ein Pärchen auf dem Cover und eine Küste mit Meeresblick... Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)
Schließ deine Augen, öffne dein Herz und komm mit auf eine humorvolle und romantische Reise ins wunderschöne Schottland!Timna ist Eventmanagerin und plant die Hochzeit ihrer besten Freundin Lotte auf einer malerischen schottischen Insel. Viel Zeit zum Schwärmen und Träumen bleibt Timna jedoch nicht. Schon am Flughafen macht Uropa Heinrich den beiden Frauen das Leben zur Hölle und auch nach ihrer Landung sorgt der alte Mann für so manche Turbulenzen. Jamie hat nach einem schweren Schicksalsschlag in der Kindheit nie wieder einen Fuß auf die Isle of Iona gesetzt. Erst als sein bester Freund ihm offenbart, dass er ausgerechnet dort heiraten wird, stellt er sich zähneknirschend den Dämonen seiner Vergangenheit. Doch als Timna seinen Weg kreuzt, bekommt er ein Gefühl für die Magie des schottischen Sommers.
Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Das Buch wurde aus der Sicht von Timna und Jamie

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Timna
Der Hauptprotagonist ist Jamie

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Desweitern gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Ach ja :) Ich bin einfach total verliebt in Timna und Jamie :) Mir hat das neuste Buch von Mila Summers auch wieder super gut gefallen. Besonders schön, fande ich die Beschreibungen von Schottland. Die Charaktere Timna und Jamie waren meiner Meinung nach auch wieder voll und ganz getroffen und haben richtig gut in die Geschichte gepasst. Das Setting, die Handlung, die Dialoge, die Story haben mir persönlich richtig gut gefallen. Das Buch hatte alles, was für mich wichtig ist. Es war spannend, humorvoll und auch sehr romantisch. Auf die Bücher von Mila kann ich mich immer verlassen und da mache ich nie was falsch. Da ich nur so förmlich durch die Seiten geflogen bin, bekommt „Ein Sommer in Schottland“ von mir auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Freue mich schon auf weitere Bücher von einer meiner Lieblingsautorinnen :)«
  15      0        – geschrieben von mymagicalbookwonderland
Kommentar vom 23. Juni 2020 um 14:52 Uhr (Schulnote 1):
» In " Ein Sommer in Schottland " hat Timna mit der Planung der Hochzeit ihrer besten Freundin Lotte auf der malerischen schottischen Insel Isle of Iona genug zu tun.
Da braucht sie nicht auch noch den mürrischen Trauzeugen Jamie, der scheinbar nicht weiß was er will.
Denn Lotte's Uropa Heinrich hält die beiden Freundinnen auf Trab und von der eigentlichen Planung ab.
Für Jamie ist der Besuch auf Isle of Iona nur schwer zu ertragen und nur seinem besten Freund Bryan zuliebe kam er auf die Insel, auf der in seiner Kindheit ein schreckliches Drama geschah, zurück. Doch die Schatten des Unglücks lassen ihn nicht los und nur durch die Zwistigkeiten mit Timna wird er diese alten Dämonen los. So kann Jamie doch noch, oder wieder die Magie der kleinen Insel spüren.
Können sie bei der ganzen Problematik der eigentliche Grund des kommens überhaupt gerecht werden, oder versingt die Hochzeit im Chaos?

Die Story hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Timna, Jamie und dem Brautpaar mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob es Timna gelungen war die Hochzeit perfekt zu gestalten, ob der starrsinnige aber liebenswerte Uropa Heinrich sich zusammen riss und ob Jamie endlich die Vergangenheit ruhen lassen konnte, um nach vorne zu schauen. Evtl sogar mit Timna eine gemeinsame Zukunft bekam.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  14      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 19. Juni 2020 um 9:36 Uhr (Schulnote 1):
» Das Cover ist wunderschön. Es macht Lust auf die Story und lässt sofort Urlaubsfeeling aufkommen. Aber für Timna ist die Zeit auf der schottischen Insel Isle of Iona kein Urlaub. Sie ist für die Organisation der Hochzeit ihrer besten Freundin verantwortlich und hat alle Hände voll zu tun, vor allem Uropa Heinrich strapaziert ihre Nerven. Als dann auch noch Jamie, der Trauzeuge des Bräutigams auftaucht, wird die ganze Hochzeit für sie eine harte Prüfung. Was hat er nur an sich, dass sie sich in seiner Nähe so anders fühlt? Was will er von ihr? Aber auch Jamie weiß nicht, wie er sich Timna gegenüber verhalten soll. Alleine seine Anwesenheit auf der Insel ist für ihn schon eine Herausforderung, der er sich seinem besten Freund zuliebe stellen muss.
Lasst euch von dieser tollen Insel und den liebevollen und beeindruckenden Protagonisten, als auch den Nebendarstellern fesseln und genießt die Auszeit mit der sehr emotionalen Handlung. Auch diese Geschichte der Autorin ist wieder ein absoluter Lesegnuss und ich konnte mich nur sehr schwer davon losreißen. Erlebt mit, wie ein magischer schottischer Sommer das Leben zweier Menschen verändert.

Fazit:
Jamie und Timna sind einfach toll und ihre Geschichte ist mega und sehr bewegend. Vor allem Jamie hat es mir sehr angetan.«
  13      0        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz