Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.583 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »GILSBERHTA418«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Verliebt im Gutshof 2 - Ein Gutshof zum Verlieben
Verfasser: Dolores Mey (11)
Verlag: Digital Publishers (349)
VÖ: 11. Juni 2020
Genre: Romantische Literatur (23894)
Seiten: 548 (Taschenbuch-Version), 508 (Kindle-Version)
Themen: Angestellte (7), Bauernhof (176), Dorf (1009), Pläne (354), Prinzipien (47)
Reihe: Verliebt im Gutshof (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,50 (90%)
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Von Männern will die 28-jährige Jessica nichts mehr wissen. Das schwört sie sich nach einer bitteren Enttäuschung. Mit der Arbeit auf dem familiengeführten Bauernhof und als alleinerziehende Mutter der süßen Greta hat sie sowieso allerhand zu tun. Doch als das Schicksal sie dazu zwingt, einen Betriebshelfer zu engagieren, wendet sich das Blatt. Ausgerechnet der Mann, bei dem die weibliche Dorfbevölkerung aus dem Häuschen gerät, sorgt auch bei Jessica für Herzrasen und Schlafstörungen. Aus Angst, ihren Prinzipien untreu zu werden, schmiedet sie einen Plan. Doch auf der Dorfkirmes kommt alles anders. Kann Alexander ihr Herz erobern?
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. Juni 2021 um 5:34 Uhr (Schulnote 2):
» Jessica , ist die alleinerziehende Mutter der vierjährigen Tochter Greta . Das landwirtschaftliche Anwesen wird Jessica einmal von ihren Eltern übernehmen . Als ihr Vater dann plötzlich für ein halbes Jahr ausfällt , weil er einen Unfall hatte , muss ein Betriebshelfer her . Dieser kommt in Gestalt von Alexander und seinem sechsjährigen Sohn Louis . Jessica's Welt steht praktisch Kopf .

Der Prolog gibt nochmals im Überblick wieder , was im ersten Teil passiert ist . Fünf Jahre später geht es mit diesem Buch weiter . So hatte ich gleich einen guten Start in diese Geschichte . Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen . Die Charaktere passen sehr gut in diese Geschichte hinein . Da haben mir besonders die beiden Kinder gefallen , aber auch Jessica und Alexander waren mir sehr sympathisch . Die Spannung war gut , gerade auch zum Schluss hin hat sie sich nochmals gesteigert .

Fazit : Es ist eine gelungene Liebesgeschichte , die Spaß macht zu lesen . Romantik , aber auch etwas Spannung , vermischt mit Liebeswirrungen macht dieses Buch aus . Das Cover hat mir auf Anhieb gefallen , es sieht doch recht romantisch aus . Am Anfang dachte ich , die Story wäre zu rührselig und kitschig , was aber nicht der Fall war . Nur das Ende war mir dann doch etwas zu viel " heile Welt ". Diese Liebesgeschichte besteht aus zwei Bänden . Dies ist der zweite Teil den der Leser aber auch einzeln voneinander lesen kann .«
  10      0        – geschrieben von Ulrike's Bücherschrank
 
Kommentar vom 11. Juli 2020 um 15:08 Uhr (Schulnote 1):
» Ein schöner und unterhaltsamer Sommerroman

*Klappentext (übernommen)*
Von Männern will die 28-jährige Jessica nichts mehr wissen. Das schwört sie sich nach einer bitteren Enttäuschung. Mit der Arbeit auf dem familiengeführten Bauernhof und als alleinerziehende Mutter der süßen Greta hat sie sowieso allerhand zu tun. Doch als das Schicksal sie dazu zwingt, einen Betriebshelfer zu engagieren, wendet sich das Blatt. Ausgerechnet der Mann, bei dem die weibliche Dorfbevölkerung aus dem Häuschen gerät, sorgt auch bei Jessica für Herzrasen und Schlafstörungen. Aus Angst, ihren Prinzipien untreu zu werden, schmiedet sie einen Plan. Doch auf der Dorfkirmes kommt alles anders. Kann Alexander ihr Herz erobern?

*Meine Meinung*
"Ein Gutshof zum Verlieben" von Dolores Mey ist der zweite Teil der Verliebt im Gutshof-Reihe. Auch wenn ich den ersten Teil nicht kenne, hatte ich keine Schwierigkeiten in die Geschichte einzutauchen.
Der Schreibstil der Autorin ist leicht, locker und humorvoll, mir gefällt er sehr gut.
Die Beschreibung vom Gutshof und der Gegend rundherum finde ich gelungen und sehr authentisch. Ich habe beim Lesen gleich ein Bild vor Augen.

Die Charaktere sind lebendig und wie aus dem Leben gegriffen. Jessicas Meinung über Männer finde ich manchmal zu extrem, aber ich weiß, dass es solche Frauen gibt, die dermaßen von Männern enttäuscht worden, dass sie so handeln. Mir gefällt die Entwicklung, die sie durchmacht. Alexander ist ein toller Mann, der sich liebevoll um seinen Sohn Louis kümmert. Auch er trägt eine schwere Last mit sich. Aber am liebsten sind mit die beiden Kinder Greta und Louis, sie sind einfach zauberhaft Die beiden haben sich gesehen und waren gleich ein Herz und eine Seele, sie gehen echt liebevoll miteinander um.

*Fazit*
Dies ist ein schöner unterhaltsamer Sommerroman, den ich gerne weiterempfehle. Von mir gibt es 5 Sterne.«
  11      0        – geschrieben von janaka
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz