Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.399 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jette564«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Love Recipes 2 - Süßes Verlangen
Verfasser: Kate Meader (6)
Verlag: Piper (2257)
VÖ: 2. Juni 2020
Genre: Romantische Literatur (27979)
Seiten: 368 (Broschierte Version), 352 (Kindle-Version)
Themen: Hochzeit (1787), Konditoren (34), Las Vegas (215), Verlangen (415)
Reihe: Love Recipes / Kitchen Love (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,65 (87%)
auf Basis von drei Bloggern
1
67%
2
0%
3
33%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Love Recipes 2 - Süßes Verlangen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. Juni 2020 um 18:03 Uhr (Schulnote 1):
» In " Love Recipes – Süßes Verlangen (Kitchen Love 2) " hat Cara ihr Leben fest im Griff und überlässt selten etwas dem Zufall.
Doch als sie auf dem Junggesellinnenabschied in Las Vegas ihrer Cousine auf den irischstämmigen Konditor Shane trifft, ändert dies sich schlagartig. Die Folgen sind, das sie am nächsten Tag mit einem frisch angetrauten Ehemann konfrontiert wird.
Noch schlimmer ist, das Shane der neue Pâtissier ihres zukünftigen Schwagers Jack ist und ihm somit nicht aus dem Weg gehen kann.
Shane stellt sich als wahrer Leckerbissen heraus, was alles nur noch schwerer macht, ihm und der Vorstellung einer gemeinsamen Zukunft zu widerstehen.
Die Story hat mich schnell in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Cara und Shane mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Da ich wissen wollte, ob es für beide ein Happy End gibt, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  8      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 4. Juni 2020 um 21:37 Uhr (Schulnote 1):
» Ab dem ersten Moment habe ich mich mit der Geschichte wohl gefühlt. Die eigene Vergangenheit mit denen Shane und Cara zu kämpfen haben, waren sehr berührend.
Cara, die nach außen hin die taffe, erfolgsorientierte mimt, sehnt sich doch nur nach Anerkennung, Zugehörigkeit. Sie fühlt sich wie fehl am Platze im Kreise ihrer Familie. Besonders die Umstände der Erkrankung ihrer Mutter machen ihr sehr zu schaffen, da sie sich hier nicht zu eingebracht hatte, wie ihre Schwester Lilly. Ihre Unsicherheit, ihre Ängste und ihre Sehnsüchte treiben sie in eine Krankheit aber auch Besessenheit von Perfektionismus, um ihrer Fassade gerecht zu werden. Daher hat sie schnell den Spitznamen „Zitronentarte“ weg. Auch wenn sie glaubt, dass keiner hinter ihr Geheimnis blicken zu können, gibt es doch Mitmenschen, die genau sie sehen. Sie, die Person und nicht die, die sie darzustellen scheint. Der Schritt, sich zu öffnen ist nicht so leicht, hilft ihr aber, sich selbst zu finden. Und gerade bei Shane gelingt es ihr, sie selbst zu sein. Er schafft es vom ersten Moment an, mehr als nur die „Zitronentarte“ zu sehen.
Auch Cara berührt tief in ihm etwas. Durch sie will er sich ändern, spürt, wie es sich anfühlt, eine Familie zu haben oder gar ein Teil einer jener sein zu dürfen. Und doch stehen ihm seine ursprünglichen Beweggründe im Weg, die in ihm immer wieder ein schlechtes Gewissen hervorrufen. Als er endlich reinen Tisch machen will, scheint es fast zu spät und seine Hoffnung auf ein glückliches Leben zerstört.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen. Die Geschichte ist emotional und berührend. Ebenso besticht sie durch ihren trockenen fast sarkastischen Humor, der sich besonders zwischen Cara und Shane abspielt. Aber auch das Knistern zwischen beiden konnte man jederzeit spüren und es war sehr schön mitzuerleben.
Dieser zweite Teil, der hauptsächlich um Cara und Shane ging, flocht auch die Charaktere des ersten Teiles ein. Dies erzeugte eine gute Mischung, da man hier eine Weiterentwicklung der Charaktere, Lilli und Jack, miterleben durfte. Mich hat dieser zweite Teil von der emotionalen Seite her mehr überzeugt, als noch der erste.
Auf den folgenden dritten Teil freue ich mich. Die beigefügte Leseprobe macht auf jeden Fall Lust, mehr über Ted aus dem DeLuca Clan zu erfahren.
Von mir gibt es 5 Sterne.«
  17      0        – geschrieben von Mauritza
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz