Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.712 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »alma632«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Baileys-Serie 1 - Lessons from a One-Night-Stand
Verfasser: Piper Rayne (10)
Verlag: Forever (269) und Ullstein (1178)
VÖ: 2. Juni 2020
Genre: Romantische Literatur (20130)
Seiten: 384
Themen: Chef (554), Kleinstadt (710), One Night Stand (297), Schule (901), Skandale (205)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Juni 2020 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,65 (87%)
auf Basis von sechs Bloggern
1
33%
2
67%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,18 (76%)
1
27%
2
45%
3
9%
4
18%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 11 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Baileys-Serie 1 - Lessons from a One-Night-Stand« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (7)     Blogger (8)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 30. Juni 2020 um 14:00 Uhr (Schulnote 1):
» Lessons from a One-Night_Stand ist der Auftakt der Baileys Reihe der Autorin Piper Rayne. In der Reihe geht es um das Liebesleben der Familie Bailey und als erstes geht es um Austin Bailey und Holly Radcliffe. Holly hat für wenige Monate die Vertretungsstelle der Schulleiterin übernommen und muss bei ihrer Vorstellung fest stellen das ihr One-Night Stand der Coach der Schulmahnschaft ist.

Der Schreibstil ist lebendig und gut lesbar, die Verwicklungen vorhersehbar wie bei vielen dieser Serien rund um eine charmante Familie, in die man gerne aufgenommen werden möchte. Die Dialoge sind zum schmunzeln und gut angelegt. Explizite Stellen sind vorhanden, dominieren jedoch nicht und werden auch nicht bis ins kleinste Detail erzählt. Die Haupt-und Nebencharaktere sind bereits im ersten Band gut gezeichnet und machen Lust auf eine Fortsetzung der Reihe. Insgesamt ein leichtes entspannendes Lesevergnügen.«
  13      0        – geschrieben von manu63
Kommentar vom 22. Juni 2020 um 11:22 Uhr:
» Dies ist der Auftakt der Bailey-Serie, in jedem Band handelt es um eins der Geschwister Bailey. Den Anfang macht der älteste Austin. Nach dem Tod seiner Eltern hat er vor Jahren seinen eigenen Zukunftstraum aufgegeben um sich um seine Geschwister zu kümmern. An der hiesigen Highschool ist er als Lehrer und Coach des Basketball Team tätig.
Als ihm seine neue Chefin vorgestellt wird, wird ihm heiß und kalt zugleich, denn ausgerechnet Holly, mit der er einen heißen Ritt in seinem Jeep hatte, ist die neue Rektorin.
Der Schreibstil ist gewohnt perfekt, unfassbar flüssig werden die Kapitel wechselseitig aus der Sicht beider Protagonisten geschrieben. Soo schön das man dabei das Gefühl hat, die zwei erzählen seinem jeweiligen Leser diese Geschichte exklusiv für ihn.
Beide sind herzallerliebst, sympathisch, charismatisch und charmant dargestellt. Jeder einzelne Charakter konnte mich völlig überzeugen und hat seinen ganz besonderen Reiz und Platz im Buch. Bombastisch legt sie eine wahrhaft magische Spannung über die komplette Buchlänge und ihre Romantik versetzte mich in einen belebenden Emotionsstrudel.
Ein absolut brillanter Auftaktband einer ganz besonderen Familie.«
  11      0        – geschrieben von Emotionbooksworld
Kommentar vom 16. Juni 2020 um 22:24 Uhr (Schulnote 4):
» Klappentext
Holly Radcliffe hätte nie gedacht, dass ihr One-Night-Stand am ersten Tag in der neuen Stadt solche Wellen schlagen würde. Doch ihr kleines Abenteuer mit dem Highschool-Coach Austin Bailey ist nach kürzester Zeit Stadtgespräch. Holly hatte gehofft, dass sie Austin nie wiedersehen würde, aber als Schulleiterin ist sie seine neue Chefin. Blöd nur, dass ihr verräterisches Herz schneller schlägt, sobald sie ihm begegnet
Meinung
Nach diesem Klappentext hatte ich eine nette Liebesgeschichte mit einem Schuss Humor und eine Portion Erotik erwartet. Schliesslich sind alle Angaben für diese Mischung da.
Aber die Protagonisten sind überwiegend hormongesteuert als ob es kein anderes Thema gibt und die Probleme die aufgezeigt werden, wirken übertrieben und aufgesetzt.
Auch die Geschwister von Austin. acht an der Zahl, sind eigenartig, als ob sie hier vorgestellt werden um später ein eigenes Buch zu bekommen.
Die anderen Nebenfiguren sind Statisten ohne Sinn und Verstand.
Es ist locker geschrieben passend für eine seichte Unterhaltungslektüre aber auch in so einem Buch darf es mehr geben als Sex und Drama das eher komisch ist.«
  9      0        – geschrieben von Petra Wiechmann
Kommentar vom 16. Juni 2020 um 16:52 Uhr (Schulnote 2):
» Zum Inhalt:

Als Holly ihren neuen Job als Rektorin in der Highschool antritt, begegnet sie ausgerechnet ihrem One-Night-Stand. Schlimmer noch, sie ist auch noch sein Boss, denn er ist an der Schule Coach. Dabei hatte sie gedacht und auch gehofft, ihn nie wieder zu sehen, doch warum schlägt ihr Herz schneller wenn sie ihn sieht?

Meine Meinung:

Wenn Bücher der Autorin liest, weiß man was einen erwartet. Viel Gefühl und eine gehörige Portion Erotik. Hört sich erst mal nur bedingt gut an, aber die Autorin versteht es, das ganze in eine gute Geschichte zu verpacken und das mit interessanten Charakteren. Auch hier ist es gelungen eine schöne, gefühlvolle und interessante Geschichte zu erzählen. Der Schreibstil ist gewohnt gut und man wird gut unterhalten.

Fazit:

Gute Unterhaltung«
  7      0        – geschrieben von brauneye29
Kommentar vom 5. Juni 2020 um 20:53 Uhr (Schulnote 1):
» In " Lessons from a One-Night-Stand (Baileys-Serie 1) " ist Holly schon an ihrem ersten Tag als Rektorin der Highschool von Lake Starlight zum Mittelpunkt des Klatsch und Tratsch, dank Buzz Wheel, dem Stadteigenen Blog geworden.
Und das nur, weil sie ausgerechnet mit niemandem geringen als Austen Bailey einen ONS hatte und er der Coach der Baseballmanschaft an der Highschool ist.
Nun heißt es verantwortungsbewusst zu handeln und sich von Austin fernzuhalten. Doch ihr Herz hört nicht auf den Verstand und sehnt sich nach mehr.
Kann es dieses mehr zwischen ihnen geben?
Die Story hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Holly und Austin mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch lesen, da ich erfahren wollte, ob es eine gemeinsame Zukunft für die beiden gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  7      0        – geschrieben von Nisowa
 
Seite:  1 2
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz