Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.730 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ECRIN0«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Denn Geister vergessen nie
Verfasser: Jessica Koch (6)
Verlag: FeuerWerke (34)
VÖ: 28. Mai 2020
Genre: Romantische Literatur (20173)
Seiten: 300 (Taschenbuch-Version), 299 (Kindle-Version)
Themen: Schiffe (503), Segeln (40), Vergangenheit (1213), Verlust (667)
Werbung: Offizielle Buchvorstellung anzeigen
Charts: Einstieg am 30. Mai 2020
Höchste Platzierung (1) am 1. Juni 2020
Zuletzt dabei am 1. Juli 2020
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von drei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
31mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,52 (90%)
1
67%
2
19%
3
12%
4
2%
5
0%
6
1%
Errechnet auf Basis von 132 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
„Wenn dein Herz zu zerbrechen droht, kann nur noch die Liebe dich retten.“

Amy hat das Wichtigste in ihrem Leben verloren. Sie ist kurz davor, alles aufzugeben, als plötzlich Mian vor ihr steht.

Mian ist anders. Er kann spüren, was Amy fühlt. Und er schaut nicht nur bis in den letzten Winkel ihres Herzens, er erkennt auch als Einziger ihren unendlichen Schmerz.

Als Amy und Mian mit einer Gruppe von Freunden zu einem zweiwöchigen Segeltrip aufbrechen, entwickelt sich eine tiefe Liebe zwischen den beiden, und Amys Herz beginnt langsam zu heilen. Doch das Glück scheint nur von kurzer Dauer. Denn als Amy bemerkt, dass auch Mian mit den Dämonen seiner Vergangenheit kämpft, kommt es auf dem Schiff plötzlich zur Katastrophe. Und am Ende wird ihnen klar – die Geister aus der Vergangenheit vergessen nie ...
Quelle: FeuerWerke
Lesermeinungen (1)     Leseprobe     Blogger (4)     Tags (5)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. Juni 2020 um 14:28 Uhr (Schulnote 1):
» Ein neuer Bestseller
„Denn Geister vergessen nie“ ist der neue Roman von Jessica Koch, die seit ihrer Danny-Trilogie den meisten Lesern bekannt sein dürfte.
Auch dieses Buch geht wieder unter die Haut und man sollte die Taschentücher in Reichweite haben.
Die Geschichte erzählt von Mian und seinem Bruder Jano.
Mian war als Kind sehr krank und wäre unweigerlich gestorben, wenn seine Eltern sich keine Hilfe von den Ureinwohnern geholt hätten die im Regenwald Bahamas beheimatet sind.
Dort müssen sie beide Kinder dem Priester überlassen.
Dieser warnt die Eltern allerdings, dass die Geister die Ordnung wieder herstellen, irgendwann und spricht die Worte „Denn Geister vergessen nie“.
Seit diesem Zeitpunkt sind die Kinder auf eigenartige Weise miteinander verbunden.
Die beiden Jungs spüren nicht nur die Gefühle und den Schmerz des jeweils anderen sondern auch den ihrer Mitmenschen. Das macht sie zu Außenseitern denn die wenigsten Menschen können das verstehen und was der Mensch nicht versteht macht ihm Angst.
Und die Geschichte erzählt von Amy, einer jungen Frau die alles verloren hat. Amy ist verzweifelt und ich dacht mehrmals, dass sie ihr Leben am liebsten beenden möchte.
Doch dann lernt sie Mian kennen der ihren Schmerz fühlen kann und versuchen möchte ihr zu helfen.
Als die Beiden an einem Segeltrip mit Freunden teilnehmen verlieben sie sich ineinander und Amy beginnt mit der Vergangenheit Leben zu lernen.
Doch dann passiert eine Katastrophe.
Jessica Koch versteht es wie kaum eine Zweite Gefühle zu vermitteln. Egal ob Liebe, Verzweiflung oder Schmerz. Die Autorin schreibt über die Gefühle so, dass es dem Leser fast ergeht wie Mian, man glaubt die Gefühle selbst zu spüren.
Bei diesem Buch hatte ich mehr als einen Gänsehautmoment.
Es geht aber auch um das Anderssein. An Hand der Brüder zeigt Jessica Koch auf was es bedeutet „anders“ zu sein.
Es gibt zwischendurch Kapitel die mit „Damals“ überschrieben sind und von der Kindheit und frühen Jugend von Mian und Jano erzählen. Nach und nach versteht man die Verbindung die zwischen den Brüdern besteht. Man versteht ihr Verhalten, ihre Vorsicht anderen gegenüber.
„Den Geister vergessen nie“ bekommt von mir 5 Sterne. Ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen, ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen.«
  14      0        – geschrieben von cybergirl
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz