Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
50.274 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LUNDR701«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:

Leichenfänger (Neubearbeitung von "Der letzte Sturm")

Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,50 (70%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
0%
2
50%
3
50%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Leichenfänger (Neubearbeitung von "Der letzte Sturm")« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 1. Januar 2021 um 8:08 Uhr (Schulnote 1):
» Ein sehr spannender und fesselnder Thriller

Rosa wird in Hamburg an Bord eines umgebauten Frachtschiffes erwartet , der "Leviathan" Sie macht eine Atlantiküberquerung mit . Es ist ein Seminar zur Anistressbewältigung . Sie gibt sich die Schuld an einer vor drei Jahren verunglückten Kollegin . Die leitende Ermittlerin des BKA wird von ihrem Chef quasi dazu gezwungen . Aber schon am zweiten Tag gibt es eine vermisste Person ....

Die Kapitel markieren die einzelnen Tage , es gibt aber auch noch Unterkapitel . Insgesamt sind es neun Tage auf dem Meer . Am Anfang wird man mit dem Schiff und der Besatzung bekannt gemacht . Natürlich auch mit den Seminarteilnehmern . Rosa kommt in diesem Krimi sehr glaubwürdig herüber . Sie trifft auf eine Mauer der Lügen und des Schweigens . Die Spannung wird erst aufgebaut , ab der Mitte des Buches nimmt sie aber rasant an Fahrt auf . Zum Ende hin wurde es dramatisch und aufregend zugleich. Der Schreibstil ist flüssig und leicht , so dass ich recht zügig durch das Buch kam .

Fazit : Die Enge des Schiffes , hat das ganze noch dramatischer und spannender gemacht . Die Seminarteilnehmer und auch die Schiffsbesatzung haben alle etwas zu verbergen , da weiß der Leser nie so richtig , woran er gerade ist . Das macht das ganze spannend . Ich kam immer wieder ins Grübeln , wer der Mörder sein könnte Es ist doch einmal ein ganz anderer Thriller . Auf dem Atlantik mit einem Mörder und kein Land in Sicht . Zwischendurch wird die Story ziemlich heftig und schockierend.Es fließt einiges an Blut. Nicht's für schwache Nerven! Das Cover passt sehr gut in diese Geschichte .
Als ich dieses Buch anfing hätte ich nie geglaubt , dass die Geschichte so spannend enden würde . Zum Schluss gibt es noch einige technische Daten zu dem Schiff , darunter auch eine Zeichnung . Ich habe es fast in einem Rutsch durchgelesen . Für Krimi und Thrillerfans ein absolutes Highlight .«
  15      0        – geschrieben von Ulrike's Bücherschrank
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2024)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies