Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.014 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »COAL-168«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Der Brucho
Verfasser: Aikaterini Maria Schlösser (10)
Verlag: Eigenverlag (18763)
VÖ: 27. April 2020
Genre: Mystery-Roman (371) und Thriller (6913)
Seiten: 337 (Taschenbuch-Version), 323 (Kindle-Version)
Themen: Auftrag (1034), Bedrohung (429), Begegnungen (2980), Kommissare (2163), Pakt (144), Zahnärzte (43)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Der Brucho« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 12. Februar 2021 um 11:54 Uhr (Schulnote 1):
» Packender Mystery-Thriller um einen Zahntechniker mit einem dunklen Geheimnis

Mit diesem Buch legt die Autorin Aikaterini Maria Schlösser einen düsteren Mystery-Thriller vor, der mich auf ganzer Linie überzeugen und begeistern konnte.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Zahntechniker Dr. Martim Ferraz, der seit Jahren versucht, die traumatischen Kindheitserinnerungen an seine portugiesische Großmutter, die versucht hat, ihn zum Brucho, einem Hexer, auszubilden, zu unterdrücken. Als der mysteriöse Raik, der von sich glaubt, eine Wolfsseele in einem menschlichen Körper zu sein, mit einem ungewöhnlichen Wunsch an ihn herantritt, ist dies der Auftakt zu unheimlichen Vorkommnissen, die auch seine hochschwangere Freundin bedrohen und den zwielichtigen Kommissar Nanz auf den Plan rufen. Wird sich die Prophezeiung der Großmutter nun doch noch erfüllen ?

Mit einem packenden Schreibstil und bildhaften Beschreibungen, die das Kopfkino beim Lesen auf Hochtouren laufen lassen, treibt die Autorin ihre gut aufgebaute Geschichte konsequent voran und lässt sie nach einigen überraschenden Wendungen in einem krachenden Showdown münden, der für eine überzeugende Auflösung sorgt. Dabei erleben wir Leser das Geschehen hautnah aus der Perspektive von Martim, der von unheimlichen Visionen und Träumen getrieben, verzweifelt nach einem Ausweg aus seinem Dilemma sucht und sich dabei immer tiefer in sein Lügengebilde verstrickt. Neben Martim sind auch die übrigen Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen gut gezeichnet und äußerst vielschichtig angelegt.

Wer auf packende und düstere Mystery-Thriller steht, wird hier bestens bedient und unterhalten.«
  10      0        – geschrieben von ech68
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz