Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.504 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Rene Ostermann«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
Iassine Shaka 2 - König von Afrika
Verfasser: Stefan Zackariat (4)
Verlag: Books on Demand (3289)
VÖ: 1. Mai 2020
Genre: Kinderbuch (4836) und Sportroman (23)
Seiten: 252
Themen: Fußball (256), Fußballer (91), Gier (159), Katar (2)
Reihe: Iassine Shaka (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Iassine Shaka 2 - König von Afrika« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 18. November 2020 um 13:52 Uhr (Schulnote 1):
» Iassine geht seinen Weg

Fuball interessiert mich weniger, aber ich lese gerne biografische Romane.

Die Geschichte über ": König von Afrika" hat mich neugierig gemacht und ich musste sie unbedingt lesen. Leider kannte ich den ersten Teil nicht, aber das war kein Problem.

Iassine Shaka, gefeiert als junger Fußballgott, der "König von Paris", sehr erfolgreich mit seinen zwanzig Jahren, wechselt von Frankreich nach Dakar. Man vermutet einen schwachen, geldgierigen Menschen dahinter, aber das Buch belehrt den Leser eines Besseren. Der junge Mann gerät auf die schiefe Bahn, einsam und dem Alkohol verfallen. Geld ist eben nicht alles.

Aber er schafft es sich wieder aufzurappeln, kommt auf die Beine und sein Wille treibt ihn voran.

Eine Geschichte, die sich nicht nur um die Welt des Fußballs dreht. Hier blickt man hinter die Kulissen, hier zeigt sich das wahre Gesicht von Fans, Trainern und Kollegen. Eine private sicht auf die Dinge. Nicht der Glanz, sondern die Schattenseiten dieses Sports werden hier verdeutlicht.«
  9      0        – geschrieben von Lorixx
Kommentar vom 24. Oktober 2020 um 19:30 Uhr (Schulnote 1):
» Weg einer Fußballkarriere

*Iassine Shaka: König von Afrika* ist die Fortsetzung von *Iassine Shaka: König von Paris* und führt die Geschichte des jungen Fußballers fort.

Nachdem Iassine Paris verlassen hat und nach Katar wechselt, ändert sich sein Leben radikal. Der erhoffte Erfolg bleibt aus, Verletzungen machen ihm zu schaffen und der Teufel Alkohol wirft ihn letztendlich aus der Bahn.

Wird er sein Leben wieder in den Griff bekommen???

Stefan Zackariat hat einen mitreissenden Schreibstil, der mich sofort gefesselt hat. Schon nach den ersten Seiten war ich mitten im Geschehen. Er hat den Fußballer schonungslos offen beschrieben und gibt einem das Gefühl dabei zu sein.

Das Buch zeigt die harte Realität des Profisports und das Geld nicht alles ist im Leben!«
  7      0        – geschrieben von Arh
Kommentar vom 9. Juni 2020 um 14:30 Uhr (Schulnote 1):
» Modernes Fußball-Märchen mit einer mitreißenden Geschichte und viel Liebe zum Detail

Mit diesem Roman legt der Autor Stefan Zackariat den zweiten Band seiner Reihe um den afrikanischen Fußballer Iassine Shaka vor. Ging es im ersten Buch noch um den wundersamen Aufstieg des Außnahmetalents, ist er hier nun in der Realität angekommen und muss sich der übergroßen Erwartungshaltung der Fußballwelt stellen.

Grundsätzlich kann man dieses Buch auch lesen und verstehen, wenn man den ersten Band noch nicht kennt. Da die Geschichte aber direkt an die Ereignisse des Vorgängers ansetzt, empfiehlt es sich schon, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, um die Entwicklung der Titelfigur in Gänze verfolgen und nachvollziehen zu können.

Mit seiner Ankündigung, bereits im Alter von 20 Jahren nach Katar zu wechseln, hat Iassine Shaka die Fußballwelt ziemlich vor den Kopf gestoßen und muss nun mit den teilweise recht heftigen Reaktionen der enttäuschten Fans und Wegbegleiter fertig werden. Zugleich lastet bei seinem neuen Verein eine ungeheure Erwartungshaltung auf ihm, die ihm ziemlich zu schaffen macht. Als ihn Verletzungen und persönliche Probleme aus der Bahn werfen, scheint seine hoffnungsvolle Karriere vor dem Aus zu stehen. Oder gibt es für ihn doch noch eine Rückkehr an die Spitze ?

Auch im zweiten Band erzählt der Autor wieder ein modernes Fußball-Märchen mit einer mitreißenden Geschichte, lässt diesmal aber auch den negativen Aspekten des Fußballgeschäftes einen erkennbar größeren Raum, so das das Ganze deutlich realitätsnäher rüberkommt. Mit viel Liebe zum Detail und einem packenden Schreibstil ergibt sich so eine gut aufgebaute und atmosphärisch dichte Geschichte, die sich über einen Zeitraum von 5 Jahren erstreckt und ungemein facettenreich daherkommt. Getragen wird das Ganze von gut gezeichneten und vielschichtig angelegten Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen, mit denen man beim Lesen gerne mitfiebert.

Ein packender Roman über den Findungsprozeß eines jungen Mannes, an dem nicht nur Fußballfans ihre helle Freude haben dürften. Ein wenig Spaß oder Gefallen am Lieblingssport der Deutschen sollte man beim Lesen aber schon mitbringen, da der Fußball doch deutlich im Zentrum der Geschichte steht.«
  20      0        – geschrieben von ech68
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz