Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.345 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Gero Scheller«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
TASCHENBUCH
 
High Seas - Leidenschaft auf hoher See
Verfasser: Lisa Summer (12)
Verlag: Eigenverlag (21447)
VÖ: 1. Mai 2020
Genre: Romantische Literatur (25539)
Seiten: 200
Themen: Flirt (204), Gefahr (1669), Leidenschaft (783), Meer (682), Offiziere (12), Schiffe (604), Schriftsteller (1363)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »High Seas - Leidenschaft auf hoher See« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. Mai 2020 um 17:55 Uhr (Schulnote 2):
» |unbezahlte Werbung| 🅡🅔🅩🅔🅝🅢🅘🅞🅝 zu High Seas - Leidenschaft auf hoher See von Lisa Summer.

Nachdem ich bei einigen Bloggern dieses Buch gesehen habe, musste ich mir das gleich mal abspeichern und nun habe ich es gelesen.
Ich muss sagen, das es ein interessantes Buch ist, mit einem Hauch Action, Spannung und Gefühl. Von allem hätte ich mir allerdings durchaus mehr gewünscht. Nichtsdestotrotz ist es eine nette Lektüre für einen Sonntagnachmittag.
Das Cover hat mich ja doch sehr angesprochen 😉, nicht nur von diesem Hingucker, sondern allgemein.
Der Schreibstil gefiel mir gut. Keine Wiederholungen und ich konnte die Geschichte leicht und flüssig durchlesen.
Das Buch wurde, wie ich es am liebsten mag, in der Ich-Perspektive aus der Sicht von den beiden Hauptprotagonisten Adam & Julia geschrieben. Meistens aber von Julia aus. Adam war anfangs zurückhaltend, arrogant und ein Großkotz.
Julia war mir recht sympathisch, wusste was sie wollte und ließ sich nicht unterkriegen.

Für mich war das Buch jetzt zwar kein Highlight, aber durchaus lesenswert.

Klappentext:
SIE will nur eines - heil von diesem verdammten Schiff runterkommen.
ER will nur noch sie.
Als die Autorin Julia Perry von ihrem Agenten zur Recherche auf die Freya geschickt wird,
ahnt sie nicht, dass sie bald mehr als ein paar heiße Flirts mit den Offizieren erleben wird.
Plötzlich wird sie in Geschäfte verstrickt und erfährt Dinge, die lieber unter Deck geblieben wären.
Kann sie der heiße Chief Mate Adam vor den dunklen Machenschaften auf hoher See beschützen?«
  12      0        – geschrieben von Sandras_buecherregal
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz