Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.644 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »zara_0227«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Queer Docs 5 - Adrian
Verfasser: Devan Freeman (9)
Verlag: M. Schmidt (11)
VÖ: 1. Mai 2020
Genre: Romantische Literatur (26098)
Seiten: 302
Themen: Ärzte (1061), Bretagne (78), Homosexualität (2936), Restaurants (448), Urlaub (948), Vorurteile (140)
Reihe: Queer Docs (8)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,33 (93%)
1
67%
2
33%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Queer Docs 5 - Adrian« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 25. Mai 2020 um 7:20 Uhr (Schulnote 1):
» Das Cover ist mega geworden und es passt perfekt zu der Story um Adrian und den Fischer Yanik.
In diesem Teil geht es hauptsächlich um Adrian, aber es gibt auch ein Wiedersehen mit Jerko, Damian, Gregor und Tizian und wir erfahren, wie es mit ihnen weitergegangen ist.
Adrian begibt sich immer mehr in Gefahr, sodass sich Gregor und Tizian seiner annehmen. Als er im Sommerurlaub in Frankreich den Fischer Yanik trifft, der in rettet, ist es um ihn geschehen. Aber ist Yanik der richtige für ihn?
Die Handlung ist sehr spannend und auch sehr bewegend. Adrian hätte ich gerne ein paar mal geschüttelt, da er finde ich sich oft gedankenlos in Gefahr begibt, aber er hat mir auch sehr leid getan. Er hat seinen Platz im Leben noch nicht gefunden und ist verzweifelt auf der Suche. Einzig Gregor und Tizian geben ihm Halt. Aber auch die beiden stehen vor einer weitern Herausforderung in ihrem Leben, die sie meistern müssen.
Die Autorin hat mich mit dieser Geschichte wieder einmal begeistert. Adrian ist sehr speziell, aber ich finde ihn auch sehr liebenswert. Er hat eine Art, die jeden fesselt.
Besonders gefallen hat mir, dass wir viel über die Protagonisten der der ersten drei Teile erfahren haben. Genau das macht dieses Buch zu einem wunderschönen Lesevergnügen, auch wenn es ein paar schwere und emotionale Themen behandelt.

Fazit:
Eine sehr bewegende Liebesgeschichte mit viel BDSM, aber auch ganz viel Liebe.«
  13      0        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz