Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
50.274 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LUNDR701«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:

Sternenmagie 2 - Abschied

Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Im Leben von Chris Raines ist nichts mehr, wie es einmal war. Die magische Welt, von der er erst seit wenigen Tagen weiß, zieht ihn wie ein Wirbelsturm in ihren Einflussbereich. Während er noch versucht mit der neuen Situation klarzukommen, erhält er gefährlichen Besuch.
Lucien St. Jacques’ Leben schien bereits zu Ende. Nun eröffnen sich ihm ungeahnte Perspektiven. Hat er womöglich durch einen Akt der Nächstenliebe seine Zukunft gerettet?
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 19. Mai 2021 um 14:09 Uhr (Schulnote 1):
» Nachdem sich im ersten Band die Ereignisse überschlagen haben, muss der Tänzer Chris Raines sein Theater, das Starside verlassen. Gleichzeitig verfolgt ihn der berüchtigte Geheimagent Caelius.
Zum Glück hat Chris im russischen Geschäftsführer des Starsides, Juri, einen guten Freund, der ihm hilft, unterzutauchen.
Der zweite Handlungsstrang erzählt, wie Lucien und sein Freund Jero sich um die beiden geheimnisvollen Fremden Angel und Sebastian kümmern, mit denen Lucien in der Geheimdienstorganisation von Swan Salieri untergetaucht war.
Wie schon der erste Band, Sternenstaubkind, ist auch dieser zweite Teil der Serie Sternenmagie einfühlsam und spannend geschrieben. Die Geschichte entwickelt sich mit neuen Facetten und einige Zusammenhänge werden klarer, ohne dass schon alle Geheimnisse verraten werden. Und vor allem erhalten die Protagonisten noch mehr Profil und Tiefgang
Das Titelbild ist im gleichen klaren, magischen Stil gehalten wie der erste Band, diesmal in leuchtendem Blau.
Ich freue mich auf die weiteren Bände, die alle zwei bis drei Monate erscheinen.«
  7      0        – geschrieben von pmgeiser
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2024)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies