Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.496 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »aeldra32«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Gut genug für die Liebe
Verfasser: Emma S. Rose (29)
Verlag: Eigenverlag (16022)
VÖ: 21. April 2020
Genre: Romantische Literatur (19738)
Seiten: 306
Themen: Freundschaft (1875), Mut (149), Restaurants (334), Ruhm (38)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,81 (84%)
1
47%
2
32%
3
16%
4
4%
5
2%
6
0%
Errechnet auf Basis von 57 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Wie viel Mut musst du aufbringen, um dich für die Liebe zu öffnen?

Ganz klar muss es sich um eine Verwechslung handeln, als der gutaussehende Patrick mit den auffällig blauen Augen auf Lili zuläuft und sie sogar anspricht. Auf gar keinen Fall würde jemand wie er sie überhaupt wahrnehmen!

Trotzdem landen sie kurz darauf in einem Café. Was Lili nicht ahnt: Sie sitzt niemand anderem als dem aufstrebenden Gamer und Video-Streamer Patman gegenüber, und der ist beeindruckt davon, dass sie sich so herrlich wenig für seinen Ruhm interessiert.
Zwischen ihnen entwickelt sich eine Freundschaft. Niemals könnte mehr daraus werden, davon ist Lili überzeugt. Doch das Kribbeln wird immer stärker, und bald schon kämpft sie gegen ihre Gefühle an.

Patrick weckt Unsicherheiten, die zuvor nicht da waren, und dann ist da noch die Sache mit der Öffentlichkeit.

Kann Lili damit leben? Oder ist er etwa doch eine Nummer zu groß für sie?
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 22. Mai 2020 um 10:12 Uhr (Schulnote 1):
» mein Blick auf das Buch:
das Cover gefällt mir gut…es hat eine interessante Aufmachung…die Auswahl und Anordnung der Schrift find ich gut gewählt…es lockert alles angenehm auf…
der Klappentext klingt in meinen Ohren interessant und lädt dazu ein, sich mit der Geschichte zu beschäftigen…

mein Blick in das Buch:
Themen dieser Zeit finden in dieser Geschichte eine gute Story….die Autorin hat sich dabei den Begriffen Stars, Idealmaße, Aussendarstellung gewidmet…
Themen die ich sehr wichtig finde, in einer Zeit in der immer mehr auf das geschaut wird, was man mit einem Blick wahrnehmen kann…“Oh der ist berühmt – der muss gut sein“….“du trägst ein paar Kilos zu viel auf den Rippen? also bist du hässlich und doof“….
viele geben sich nicht mehr die Mühe, hinter die Fassade zu schauen…ihnen reicht die Oberflächlichkeit…das wird hier in der Geschichte gut dargestellt…
es hat mir gefallen, wie die Autorin an das Thema rangegangen ist und es bearbeitet hat…
sie hat die Ängste und Verzweiflung von Lili gut gezeigt…hat gezeigt was es mit uns Menschen macht, wenn wir nur noch Fassaden betrachten…wenn wir andere Niedermachen und bewußt klein halten…

die Charaktere waren hier sehr gut dargestellt…sie waren robust, aber auch verletzlich…sie waren stark, aber auch schwach…sie waren ängstlich…liebenswürdig…
sie bedienten sich einer Menge von Eigenschaften…

Szenen und Situationen wurden gut wortreich erzählt…somit konnte vor meinem Auge ein Film ablaufen…konnte ich die Ängste von Lili direkt spüren…
aber auch Patrick in seiner Verzweiflung wurde greifbar…
mir hat das sehr gut gefallen…

der Schreibstil der Autorin war ebenfalls angenehm….geschrieben in einer alltagstauglichen Sprache…mit einem angenehmen Spannungsbogen…

Fazit:
eine schöne Geschichte mit Themen dieser Zeit«
  9      0        – geschrieben von lesenimdunkeln
 
Kommentar vom 24. April 2020 um 21:02 Uhr (Schulnote 1):
» In " Gut genug für die Liebe " ist Lili eigentlich mit sich und in ihrem Körper im reinen, trotz oder vor allem wegen ihren XL-Kurven.
Patrick war auf dem Weg zu einem Blind Date, als er versehentlich auf Lili trifft und diese bittet ihn vor seiner Verabredung zu retten.
Lili kann es nicht glauben, das eine Sahneschnitte wie Patrick lieber mit ihr einen Kaffee trinkt, statt mit dem Wasserstoffblonden Busenwunder.
Doch auf ein Wiedersehen mit Patrick rechnet sie deswegen nicht und ist überrascht, das Patrick, der übrigens ein erfolgreicher YouTuber ist, sie wieder treffen und mit ihr befreundet sein möchte.
Ihre Freundschaft hat etwas Magisches und trotzdem hält Lili eine tiefere Beziehung oder mehr zwischen ihnen als unwahrscheinlich. Da sie niemals neben Patrick glänzen kann. Aber er schleicht sich heimlich in ihr Herz und alles könnte so schön sein, wären da nicht seine Follower, die mit Hasstiraden gegen Lili nicht sparen.
Kann Patrick Lili davon überzeugen, das er sie, genauso wie sie ist, wirklich will und kann Lili über ihren Schatten springen das sie in unterschiedlichen Ligas spielen?
Die Story hat mich gleich in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Lili und Patrick mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Da ich erfahren wollte, ob Lili letztendlich auf Patrick und ihr Herz hörte und sich nicht von negativen Kommentaren ihr Glück kaputtmachen ließ, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  14      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz