Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.590 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Anton Schuler«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Gold und Silber 1 - Silberglanz
Verfasser: Kay L. Storm (2)
Verlag: Eigenverlag (24067)
VÖ: 25. Februar 2020
Genre: Historischer Roman (5960)
Seiten: 334 (Taschenbuch-Version), 336 (Kindle-Version)
Themen: 19. Jahrhundert (1758), Barone (60), Bergbau (27), Inspektor (298), Sauerland (48)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Gold und Silber 1 - Silberglanz« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. Juli 2022 um 16:21 Uhr (Schulnote 2):
» Bergbaugeschichte

Ein historischer Wirtschaftskrimi der die Leser ins 19. Jahrhundert zurückversetzt.

Im sauerländischen Ramsbeck leben die Menschen vom Bergbau, der gold- und Silberförderung.

Basierend auf realen Begenebheiten gemixt mit fiktiven Figuren und Ereignissen, ist hier ein spannender Roman entstanden. Man erfährt viel über die damaligen Zeiten, die Familienhierachien, den Bergbau.

Erzählt wird auf zwei Ebenen, mit zehn Jahren Abstand. Das ist fast so als wurden zwei Geschichten vermischt. Sehr gut gemacht, in einem eher ruhigen Schreibstil.

Durch neue Minenbesitzer entwickelt sich das Buch zu einem Wirtschaftskrimi. Es ist sehr interessant zu lesen, wie sich alles änder. Die Hintergründe und ERklärungen dazu machen alles sehr authentisch und gut verständlich für Laien.«
  5      0        – geschrieben von Lorixx
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz