Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.178 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Spiegelfee«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Der Zauber von Immerda 1 - Die Suche nach dem verschwundenen Dienstag
Verfasser: Dominique Valente (2)
Verlag: Fischer (1874)
VÖ: 25. März 2020
Genre: Fantasy (14303) und Kinderbuch (5952)
Seiten: 304
Themen: Hexen (974), Magie (2885), Verschwinden (2266)
Reihe: Der Zauber von Immerda (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von drei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Der Zauber von Immerda 1 - Die Suche nach dem verschwundenen Dienstag« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. Juni 2020 um 11:47 Uhr (Schulnote 1):
» Dieses Buch ist für mich eine absolute Überraschung gewesen. Niemals hätte ich erwartet, dass mich die Story derart begeistert.
Große Worte, ich weiß, aber absolut gerechtfertigt.
Der Schreibstil der Autorin ist witzig, fantasiereich und sehr angenehm zu lesen. Ich liebe den kreativen Umgang mit Sprache und dieser ist der Autorin extrem gut gelungen. Hier muss man auch die Arbeit der Übersetzer loben, denn sie haben den Charme und die Wortspiele wahnsinnig gut ins Deutsche übertragen.
Aber auch die spannende und abwechslungsreiche Handlung war absolut überzeugend. Wer glaubt, Kinderbüchern fehle es an Tiefe, der irrt besonders in diesem Fall. Es werden sozialkritische Themen angesprochen und beleuchtet, ohne dass der Roman seine Leichtigkeit und den Unterhaltungsfaktor verliert.
Natürlich muss man hierbei auch die vielen Charaktere erwähnen allen voran Protagonistin Anemona , die dieses Buch zu etwas Besonderem machen. Sie alle sind verschieden, haben ihre Fehler, gewisse Ecken und Kanten, doch genau das lässt sie so lebendig und außergewöhnlich erscheinen. Gerade bei den Figuren merkt man schnell, dass der erste Eindruck nicht immer der richtige ist und Taten mehr zählen als Worte.
Ich weiß, das klingt alles recht kryptisch, aber ich möchte euch den Spaß nicht nehmen.
Mich hat die Story geflasht. Sie war neu, anders, ungewöhnlich, humorvoll, spannend und voller Abenteuer und Gefahren. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen und freue mich schon darauf, es bald mit meinen Kindern ein weiteres Mal zu erleben. Auch wenn mich das Cover nicht so ganz überzeugen konnte, bin ich froh, dass ich diese magische Geschichte entdecken durfte und freue mich schon auf weitere Teile.«
  15      0        – geschrieben von Martina Suhr
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz