Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.244 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ronan188«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Ich seh dich
Verfasser: Tanja Russ (4)
Verlag: Schwarze Zeilen (4)
VÖ: 23. März 2020
Genre: Erotische Literatur (3323) und Romantische Literatur (19239)
Seiten: 240
Themen: BDSM (235), Chat (69), Dominanz (460), Freundschaft (1835), Gefahr (1009), Geheimnisse (3945), Mörder (495), Unterwerfung (341)
Werbung: Offizielle Buchvorstellung anzeigen
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Sara ist eine selbstbewusste, lebenslustige Frau. Doch insgeheim sehnt sie sich nach der Führung eines starken Partners. Mit Konrad glaubt sie, am Ziel ihrer Wünsche zu sein. Als sie merkt, dass sie sich geirrt hat, sucht sie Halt bei ihrem Chatfreund Julian. Die Freundschaft entwickelt sich zu einer virtuellen D/S-Beziehung, doch Sara sehnt sich nach einem Mann zum Anfassen und nach realem BDSM. Welches Geheimnis verbirgt er vor Ihr? Als ein Frauenmörder in der Stadt seine Opfer sucht, ist Sara in Lebensgefahr ...
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. April 2020 um 10:53 Uhr (Schulnote 1):
» Die Lady kniet auf Ihrem Bett und der Typ spankt sie mit einer Gerte, nach dem Akt geht er und kümmert sich nicht um die Frau.
Das wäre Julian nie passiert denn es gehört dazu seine SUB danach auf zu fangen und zu halten.
Allerdings geht das für Julian nicht mehr denn er meint er sei ein Monster.
Seine Nachbarin Sara allerdings hat genug von Ihrem Herrn und schmeißt Ihn raus
Über ein Forum sieht Julian Sara und schreibt sie an.
Sara gibt Ihm eine Antwort und beide habe eine schöne Zeit im Netzt und auch per Telefon , aber wird das mehr so wie Sra es möchte.
Eine super schöne Geschichte die so manches Höschen feucht werden läßt«
  8      0        – geschrieben von elke1205
Kommentar vom 24. März 2020 um 7:29 Uhr (Schulnote 1):
» Das Cover ist der absolute Blickfang und mega gelungen. Es passt so perfekt zu der Story. Ich finde die Farbgestaltung mega. Dadurch, dass nur die Ansicht im Fernglas und die Schrift farbig sind werden diese besonders hervorgehoben und das Augenmerk genau darauf gelegt.

Dies ist ja auch in der Geschichte der Fall. Julian beobachtet Sarah in ihrer Wohnung, wie sie sich Konrad als Sub hingibt und ist über das Verhalten von ihm entsetzt. Durch die Chats mit ihr kommt er ihr näher als er eigentlich möchte. Er verheimlicht so einiges vor ihr. Wird er dadurch ihr Vertrauen verlieren? Lest es selber und lasst euch von dieser Story fesseln und überraschen.

Die BDSM Szenen sind heiß und sehr niveauvoll. Aber auch die Handlung selber hat mich beeindruckt und sehr bewegt. Eine tolle Mischung aus Spannung, Drama und gegenseitigem Vertrauen. Das ist eigentlich das Hauptthema dieser für mich sehr emotionalen Geschichte. Das Vertrauen das sich langsam zwischen Sara und Julian aufbaut und das auch durch seinen Fehler besteht ist einfach toll und perfekt und rettet in gewissem Sinne beiden das Leben.

Fazit:
Ein besonderer Lesegenuss! Eine BDSM Geschichte mit viel Spannung, Erotik und Vertrauen.«
  10      0        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz