Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.230 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Sandras_buecher...«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Penny Küfer 5 - Der Fluch der Feuerperle
Verfasser: Alex Wagner (17)
Verlag: Eigenverlag (15524)
VÖ: 14. März 2020
Genre: Kriminalroman (6922)
Seiten: 220
Themen: Auftrag (870), Kreuzfahrten (136), Mord (5390), Perlen (14), Schiffe (483)
Reihe: Penny Küfer (5)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats März 2020 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,89 (82%)
1
44%
2
33%
3
11%
4
11%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 9 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Penny Küfer 5 - Der Fluch der Feuerperle« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 28. März 2020 um 16:02 Uhr (Schulnote 2):
» Herdenweise Bodyguards

Klappentext:
Ein kniffliger neuer Mordfall für Penny Küfer!
Eigentlich klingt Pennys jüngster Auftrag nach purem Erholungsurlaub: Sie soll für die Sicherheit eines weltbekannten Reeders und dessen Verlobter auf der Jungfernfahrt eines neuen Kreuzfahrtschiffes sorgen.
Doch was sich nach Luxus und Entspannung auf hoher See anhörte, wird rasch zum Überlebens-Trip. Statt frische Meerluft zu schnuppern und die Füße am Pool hochzulegen, bekommt Penny es mit einem tödlichen Geheimnis um eine legendäre Perle zu tun. Die ersten Toten lassen nicht lange auf sich warten …

Rezension:
1498. In Lübeck begibt sich Kreousa an Bord eines Hanseschiffs. Doch ihr Ziel wird sie nie erreichen. Ihr wertvollster Besitz findet einen neuen Eigentümer. In der Gegenwart soll Penny Küfer die Braut eines reichen Reeders während der Jungfernfahrt seines neuen Kreuzfahrschiffes beschützen. Ihr Bruder sieht sie in Gefahr, denn auf der Familie des Bräutigams soll ein alter Fluch liegen.
Der 5. Band von Alex Wagners Detektiv-Reihe unterscheidet sich im Aufbau deutlich von seinen Vorgängern. Schon der Prolog, der in ferne Vergangenheit führt, verwirrt Kenner der Reihe zunächst. Darüber hinaus ist einer der Hauptverdächtigen des 4. Bandes („Arsen und Spitzenhöschen“) jetzt Pennys Auftraggeber. Dabei hat es bisher gar keinen Mord gegeben. Nichtmal ein verdächtiger Todesfall.
Die eigentlichen Ermittlungsarbeiten (des natürlich doch noch erfolgenden Mordes) verlaufen dann doch in der ganz eigenen Art der Protagonistin, die dem Leser mittlerweile schon vertraut ist. Allerdings wirkt der Fall, den Penny am Ende selbstverständlich löst – daran hat wohl ohnehin niemand gezweifelt –, doch sehr konstruiert. Auch die Enttarnung des Täters beziehungsweise dessen Tarnung erscheint arg unglaubwürdig. Trotzdem bietet die locker erzählte Geschichte gute Unterhaltung für Fans von Detektivgeschichten klassischer Machart.
Wie gewohnt bedient sich die Autorin auch diesmal wieder der Erzählersicht. Wie ebenfalls gewohnt bleiben dem Leser dadurch auch Erkenntnisse verborgen, die die Protagonistin bereits gewonnen hat. Der Leser kann die entsprechenden Informationen erst nachträglich verstehen, wenn die Heldin ihre Schlussfolgerungen anlässlich einer Enttarnung des Mörder in einer Genre-klassischen Runde der Beteiligten darlegt.

Fazit:
Penny läuft auch in ihrem 5. Fall wieder zur Hochform auf. Leider wirkt ihr neuer Fall etwas zu unglaubwürdig.

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.«
  14      0        – geschrieben von Frank1
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz