Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.152 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »aifrid8«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Herzensreihe 2 - Das Leuchten unserer Herzen
Verfasser: Anja Langrock (13)
Verlag: Books on Demand (3997) und Eigenverlag (21085)
VÖ: 9. März 2020
Genre: Romantische Literatur (25145)
Seiten: 364 (Taschenbuch-Version), 297 (Kindle-Version)
Themen: Anziehungskraft (716), Geheimnisse (4922), Sehnsüchte (544), Treffen (99)
Reihe: Herzensreihe (Anja Langrock) (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von drei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 4 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Herzensreihe 2 - Das Leuchten unserer Herzen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. August 2020 um 10:51 Uhr (Schulnote 1):
» Luise ist sich nicht sicher ob sie Henry anrufen soll.

Henry ist der Freund Ihres Bruders und sie kennen sich seit Kindertagen.

Luise fährt zu Henry um ihm ihr Beileid zu bekunden ABER es macht eine Blondine die Tür auf mit kaum etwas an, Henry erscheint und auch er macht sich gerade die Hose zu.

Ja Henry sieht nur wie Luise vor ihm steht aber was sie sagt hört er nicht denn er hat wieder einen dummen Spruch für sie.

Enttäuscht das Henry so ist verläßt sie ihn, denn er soll ihre Tränen nicht sehen.

Luise liebt Henry schon so lange aber er...

Im Krankenhaus treffen beide auf einander denn Ihr Patenkind wurde geboren.

Um Henry zu verletzen sagt Luise pass auf und lass sie nicht fallen das schaffst du doch ODER??

Ja das trifft Henry.

Henry spürt das Luise die eine ist die er will und nicht nur für´s Bett nein sie ist in seinen Gedanken und in seinem Herzen.

Wird er es schaffen Luise zu erobern und wenn ja wird es halten?«
  3      0        – geschrieben von elke1205
 
Kommentar vom 31. Mai 2020 um 9:21 Uhr (Schulnote 1):
» #Anzeige, #Liebesroman

In dieser Geschichte geht es um Louise und Henry.

Henry, bester Freund von Louises Bruder und Jugendschwarm von Louise. Beide kennen sich schon lange Zeit und genau so lange ist Louise auch von Henry fasziniert. Das Problem Henry sieht Lousie immer noch als kleines Kücken und nicht als erwachsene Frau. Wenn die 2 aufeinander treffen fliegen meist die Fetzen. Trotz allem liegt ein Knistern in der Luft, dem sich auch Henry nicht wiedersetzen kann.

Nur eine Beziehung mit Louise scheint unmöglich, denn Henry scheint nicht in der Lage sich auf eine ernsthafte Beziehung einzulassen, denn er hat eine Vergangenheit, die dies unmöglich für ihn zu sein scheint, ein Geheimnis das er wohl hütet und versucht sein leben lang zu verdrängen.

Langsam kommen sie sich näher, aber das wird bei weitem nicht einfach.

Eine Geschichte über Liebe, Vertrauen und Offenheit mit viel erotischen Elementen.

Er liebt es hart und die Führung zu übernehmen, er liebt das Spiel mit Fesseln, hat gewisse Dom Eigenschaften.

Normaler weise mag ich solche Art von Erotik überhaupt nicht, aber der Autorin ist es gelungen, die Liebe und das Vertrauen bei diesem Spiel gut rüber zu bringen und vor allem , dass alles nur mit gegenseitigem Einvernehmen statt findet und auf Vertrauen basiert.

Die Geschichte war amüsant, spannend, erotisch aber auch sehr traurig, nachdem man erfuhr, welch schicksalhaftes Geheimnis Henry zu verdrängen versuchte. Eine tolle Mischung.

Zum ersten Teil ist hier eine absolute Steigerung festzustellen, wobei mir Teil 1 schon sehr gut gefiel.«
  11      0        – geschrieben von Rinas Bücherblog
 
Kommentar vom 11. April 2020 um 10:19 Uhr (Schulnote 1):
» Anja Langrock hat ihr zweites Buch aus der „Herzensreihe“ rausgebracht…
„Das Leuten unserer Herzen“…
ich danke der Autorin für das kostenlos zur Verfügung gestellte Leseexemplar…

der Blick auf den Klappentext:
Ein dunkles Geheimnis. Packende Sehnsucht. Atemberaubende Sinnlichkeit.

Luise und Henry kennen sich seit Kindertagen. Während Luises Herz bei seinem Anblick schneller schlägt, sieht der charmante Herzensbrecher in ihr lediglich die kleine Schwester seines besten Freundes. Ein oberflächliches Püppchen, das nicht erwachsen wird und ihn regelmäßig in den Wahnsinn treibt. Obwohl bei jedem Treffen die Fetzen fliegen, kann auch Henry das Knistern zwischen ihnen nicht mehr leugnen. Schließlich erfährt er ein Geheimnis über Luise, das seine Sichtweise gehörig auf den Kopf stellt. Doch auch Henry verschweigt ihr etwas, was Luise schnell spürt, als sie sich näherkommen. Ein folgenschweres Ereignis zwingt Luise, sich zu fragen, ob sie Henry jemals gekannt hat. Werden sie im Dickicht aus verletzten Gefühlen, Schmerz und Tränen erkennen, was sie einander bedeuten?
„Das Leuchten unserer Herzen“ ist Teil 2 der Herzensreihe. Die Bände sind in sich abgeschlossen und einzeln lesbar.

mein Blick auf das Buch:
das Cover gefällt mir gut…es erinnert an den ersten Teil…man erkennt das sie als Reihe zusammen gehören…aber, es ist auf seine ganz eigene Weise besonders und schön…die Auswahl und Anordnung der Schrift wirkt stimmig als Gesamtbild…
der Klappentext klingt spannend…er gibt einen Einblick in das was einem in der Story erwartet….für mich war er definitiv Anreiz um die Story kennen lernen zu wollen…

mein Blick in das Buch:
L.I.E.B.E.
ganz viel Liebe steckt in dieser Geschichte…
wahre Liebe…heimliche Liebe…krankmachende Liebe…versteckende Liebe…
die Geschichte von Henry und Luise fand ich sehr emotional…
viele Themen wurde für diese Geschichte herangezogen, recherchiert und eingebaut…
das Gesamtwerk war sehr emotional…erotisch…liebevoll…
aber auch angstmachend…wütend…hilflos…
so viele Emotionen wurden in mir angesprochen…letztendlich all das was ein gutes Buch für mich ausmacht…
ein Ende das so nicht vorhersehbar war…was aber absolut zum Gesamten passt…und das Buch dadurch noch wertvoller macht…
der Schreibstil angenehm flüssig und in einer alltagstauglich, verständlichen Sprache erzählt…
Szenen und Situationen werden sehr schön beschrieben..dadurch wurde mein Kopfkino direkt befeuert und es lief einfach ein Film ab…ich fühlte mich in der Geschichte wohl und sehr gut aufgehoben…

die Charaktere waren sehr vielschichtig…so wie es halt auch im wahren Leben ist…besonders die beiden Protas waren sehr gut ausgestattet….sie spielten ihre Rollen perfekt und es hätten auch gut zwei Menschen aus meiner direkten Nachbarschaft sein können…das machte es wohl auch so authentisch….
man kann die Gedanken und Gefühle der Figuren verstehen…man kann mit ihnen mitfiebern…aber auch mit ihnen Leiden….
der Spannungsbogen ist sehr passend gezogen…die Schmetterlinge fliegen hoch…genauso schnell können sie aber auch wieder abstürzen….

mir hat diese Geschichte richtig gut gefallen…man kann sie unabhängig von Teil eins lesen…aber, wenn man den ersten Teil kennt, weiß man so ein bisschen was über Henrys besten Freund…und kann auch dessen Handlungen besser verstehen…das ist halt schön um ein Gesamtbild abzurunden…

Fazit:
auch der zweite Teil war sehr spannend und liebevoll….
kurzweilig erzählt…tiefgründig…«
  20      0        – geschrieben von lesenimdunkeln
 
Kommentar vom 18. März 2020 um 14:53 Uhr (Schulnote 1):
» In " Das Leuchten unserer Herzen (Herzensreihe 2) " ist Luise schon immer in Henry, den besten Freund ihres großen Bruders, verliebt.
Doch dieser sieht in ihr eben nur die kleine Schwester von Raphael. Ständig gibt es Reibereien zwischen ihnen, bis die Stimmung plötzlich umschlägt. Denn Henry erfährt erwas über Luise, das sein Bild von ihr völlig auf den Kopf stellt.
Luise könnte nicht glücklicher sein, das Henry endlich etwas für sie empfindet, wären da nicht diese Momente, wo sie merkt, dass er mit irgendwas am kämpfen ist und sich nicht ihr nicht anvertrauen will oder kann.
Kann unter diesen Voraussetzungen eine gemeinsame Zukunft möglich sein, oder gibt es nur Herzschmerz und Tränen für sie?
Die Story hat mich schnell in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Luise und Henry mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob es den beiden gelungen war, einen gemeinsamen Weg zu finden.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne«
  14      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz