Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.547 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »KateL«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Catching Hope
Verfasser: Natalie Elin (3)
Verlag: Piper (1890)
VÖ: 2. März 2020
Genre: Romantische Literatur (21720)
Seiten: 344
Themen: Basketball (36), Chicago (244), Journalisten (1025), Sportler (309), Studenten (1023), Unfälle (1141)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Catching Hope« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. März 2020 um 21:44 Uhr (Schulnote 1):
» In " Catching Hope - Leighton und Kaleb (Read! Sport! Love!) " gibt die engagierte Journalismusstudierende Leighton in allen Bereichen immer ihr bestes, so auch in ihrem Studienjob als Aushilfsjournalistin.
So trifft sie auf Kaleb, der nach einem Unfall wieder zurück auf den Basketballplatz und in die Startaufstellung seiner Mannschaft der Windy City Bulls will.
Da Leighton überhaupt keine Ahnung von Basketball hat, verwechselt sie Kaleb mit seinem älteren Bruder Karter, denn sie eigentlich interviewen sollte. Und Kaleb lässt sie im unklaren darüber.
Wie wird Leighton auf Kalebs Schwindel reagieren?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Leighton und Kaleb mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, was aus der kleinen Unwahrheit wurde und ob Leighton Kaleb verzeihen konnte.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  6      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz