Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.242 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Emilie Damm«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Enemy, Love me - Verbotene Gefühle
Verfasser: Alina Jipp (13)
Verlag: Eigenverlag (19240)
VÖ: 25. Februar 2020
Genre: Romantische Literatur (23079)
Seiten: 344 (Taschenbuch-Version), 242 (Kindle-Version)
Themen: Feindschaft (383), Mafia (641), Suche (1204), Töchter (603), Trauma (179)
Auch in: Sammelband »Enemy, be mine and love me« (Zu Amazon.de führender Werbelink)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,67 (87%)
1
67%
2
0%
3
33%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Enemy, Love me - Verbotene Gefühle« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. April 2021 um 18:38 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der zweite Band der Reihe, aber kann unabhängig gelesen werden. Nach dem ersten Teil war ich schon total geflasht, aber hier hat die Autorin nochmal nachgelegt...einfach nur Wahnsinn!

Der Schreibstil ist flüssig und sehr bildlich. Mit der ersten Seite startet schon das Kopfkino und man ist in der Geschichte gefangen. Die Emotionen prasseln auf einen ein und wirbeln einen das ganze Buch über durcheinander. Zwischen Lachen, Heulen, Fassungslosigkeit ist hier alles vertreten. Dazu die heiße und sinnliche Erotik. Man schwankt zwischen hassen und mitleiden und am Ende einen glücklichen Grinsen.
Die Geschichte ist wahnsinnig spannend und absolut unvorhersehbar. Die Handlung ist nachvollziehbar und gut durchdacht. Sie hat wahnsinnig viel Tiefgang, denn hier lauern hinter jeder Handlung, jedem falschem Wort die Dämonen der Vergangenheit. Eine brisante Mischung aus Drama, Leidenschaft, Ängsten, Liebe, Vertrauen, Intrigen, Wut, Hass, Gewalt, aber auch Hoffnung, Träumen und geheimen Wünschen. Aus Dominanz und Unterwerfung und purem Sex, dann wieder sinnlich und romantisch. Von Aufgabe und der Suche nach dem Sinn des Lebens, nach dem Verlust der Tochter und nie aufzugeben, sie doch zu finden. Die Zweifel an der Liebe und ob es überhaupt eine Zukunft geben kann...Alles ist so authentisch und lebendig, man fühlt sich als Teil der Geschichte und manchmal mag man grade Emma einfach nur in den Arm nehmen.

Zwei Charaktere mit Enzo und Emma, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die doch soviel verbindet und gemeinsame Dämonen haben. Ihre Entwicklung in der Geschichte war sagenhaft und absolut authentisch. Dann ist da noch Marietta und ihre Rolle in der ganzen Geschichte...

Ganz klare Leseempfehlung ❤«
  8      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz