Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.644 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »mina259«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Saving Chicago 2 - Crushing on the Cop
Verfasser: Piper Rayne (20)
Verlag: Forever (346)
VÖ: 28. Februar 2020
Genre: Romantische Literatur (28434)
Seiten: 272
Themen: Chef (875), Chicago (311), Polizei (893), Väter (949)
Reihe: Saving Chicago (3)
Erfolge: 2 × Media Control Top 10 E-Book (Max: 2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,75 (85%)
auf Basis von acht Bloggern
1
63%
2
0%
3
38%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,95 (81%)
1
41%
2
27%
3
27%
4
5%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 22 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Saving Chicago 2 - Crushing on the Cop« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (10)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. März 2020 um 11:19 Uhr:
» Der erste Band der Serie hatte mich nicht zu 100 % überzeugt, etwas fehlte mir. Deshalb ging ich auch mit ein wenig Bangen, ob mich Teil 2 überzeugen konnte, an das Buch heran - aber Gottseidank fand ich dieses wesentlich besser.

Wir lesen hier nun über Cristian und Vanessa, und ich fand beide total sympathisch. Cristian hat ein Date mit Vanessa ersteigert, die nun aber absolut nicht mit ihm ausgehen möchte, da er Polizist und ihr Vater der Polizeichef ist. Aber - er gibt nicht auf, probiert es immer wieder, und schafft es schließlich, dass Vanessa sich doch langsam aber sicher zu ihm hingezogen fühlt.

Das Autorinnenduo erzählt die Handlung aus beiden Perspektiven, was ein Erzählstil ist, den ich sehr mag. Auch hier konnte ich mich dadurch sehr gut in beide hineinversetzen und ihre Gedanken und Gefühle sehr gut nachvollziehen.

Ich mochte die beiden wirklich sehr. Cristian lässt Vanessa die Zeit, die sie braucht, um sich an den Gedanken eines Dates bzw. einer Partnerschaft zu gewöhnen, lässt ihr jedoch trotzdem nicht alles durchgehen und sagt ihr durchaus mal auch seine Meinung. Auch Vanessa mochte ich sehr, und gerade sie entwickelt sich im Verlauf der Geschichte sehr weiter.

Die Handlung selbst prickelt zwischendrin gewaltig, auch wenn der Erotikanteil angenehm im Hintergrund bleibt und sich somit perfekt in den Plot einfügt.

Natürlich sind auch die beiden Freundinnen Vanessas mit dabei, man erlebt auch bei ihnen mit, wie es ihnen weiter ergeht, ebenso wie Cristians Brüder Teil der Geschichte sind.

Fazit: "Crushing on the Cop" ist eine süße Liebesgeschichte, die mir mit seinen sympathischen Charakteren sehr gut gefallen hat. Hier passt rundum einfach alles, sodass ich gern eine Leseempfehlung vergebe.«
  10      0        – geschrieben von bine174
 
Kommentar vom 3. März 2020 um 22:56 Uhr (Schulnote 2):
» Crushing on the Cop ist der zweite Band der Saving Chicago Reihe der Autorin Piper Rayne. Dieses mal geht es um Christian und Vanessa, die ja auch noch ein ausstehendes Date haben. Nachdem sich Vanessa erst gesträubt hat kommt es doch noch zum ersteigerten Date. Dabei macht Vanessa für mich eine eher schlechte Figur, ihre Beweggründe konnte ich nicht immer nach vollziehen. Bei Christian merkt man als Leserin schnell das er durch und durch Cop ist und das seine Familie bei ihm an erster Stelle steht, dadurch wirkt er nicht so schillernd wie seine Brüder.

Vanessa und Christian als Paar fand ich nicht richtig überzeugend, da fehlt mir bei Vanessa Wärme, sie wirkt oft recht kühl. Insgesamt ganz nett zu lesen aber für mich schwächer als Teil 1.«
  6      0        – geschrieben von manu63
Kommentar vom 29. Februar 2020 um 23:07 Uhr (Schulnote 1):
» Der zweite Teil der Bianco Brüder und Christians und Vanessas Geschichte.
Christian ist Polizist und als solcher auch ganz wunderbar charakterisiert. Heiß,beschützend und ganz der große Bruder. Für alle. Freunde, Familie, eben dort wo er gebraucht wird. Vanessa hingegen ist das genaue Gegenteil. Sie braucht niemanden, bzw. will niemanden brauchen. Sie hat Angst sich zu öffnen. Zu tief sitzen ihre Ängste nur als schöne Hülle wahrgenommen zu werden. Da muss Christian ganz schön Überzeugungsarbeit leisten. Erschwerend kommt noch hinzu, dass sein Chef Vanessas Vater ist und Vanessa aufgrund ihrer familiären Situation niemals, absolut never einen Cop daten möchte.


Wie so oft beim Autorenduo ziehen sich die gegensätzlichen Charaktere an. Sowohl Maddie und Vanessa als auch Mauro und Christian könnten nicht unterschiedlicher sein, was ihr Liebesleben und die Einstellung dazu betrifft. Von Luca einmal ganz zu schweigen, ich bin echt gespannt wie seine Geschichte sich entwickeln wird.


Sehr schön ist auch der familiäre Zusammenhalt der Biancos, er wärmt das Herz und macht alles ein wenig leichter. Die Geschichte an sich ist sehr schön konzipiert, ohne großes Drama, was ich gerne mag, wenn die Protagonisten es schaffen offen und ehrlich miteinander zu reden. Unterstützung und Vertrauen sind das Wichtigste für eine noch junge Beziehung, und Christian ist sich seiner Sache – ganz im Bianco Stil – da sehr schnell sicher. Der Schreibstil ist routiniert und sehr gefühlvoll ohne Längen oder Geschwafel. Perfekt und on the point.
Die erotischen Momente sind gut in die Geschichte eingefügt und passen sehr gut zu den Charakteren.


Fazit : Rundum gelungen, eindeutige Leseempfehlung.«
  8      0        – geschrieben von mellidiezahnfee
 
Kommentar vom 29. Februar 2020 um 15:19 Uhr (Schulnote 1):
» In " Crushing on the Cop (Saving Chicago 2) " ist Vanessa mit einem Commander als Vater aufgewachsen und so steht füs sie fest, das ein Mann in Uniform nie infrage für sie kommt.
Doch da ist Christian, der als ihr Bachelor-Date von ihren Freundinnen ersteigert wurde und das schlimmste daran ist, das er im gleichen Diskret wie ihr Dad arbeitet.
Aber Christian hat gelernt für seine Wünsche hart zu arbeiten und so gibt er nicht auf, bis er Vanessa zum Date ausführen kann.
Hat der sexy Cop Christian eine Chance Vanessa von sich zu überzeugen?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Vanessa und Christian mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob Christian Vanessas Herz erreichen konnte.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  9      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz