Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.049 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »zümra39«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Die mysteriösen Fälle der Miss Murray 5 - Manege frei für einen Mord
Verfasser: Amalia Zeichnerin (27)
Verlag: Eigenverlag (18858)
VÖ: 27. Februar 2020
Genre: Historischer Roman (4734) und Kriminalroman (8028)
Seiten: 150 (Taschenbuch-Version), 110 (Kindle-Version)
Themen: 19. Jahrhundert (1398), Akrobaten (8), England (1326), London (1702), Mord (6248), Unfälle (1180), Viktorianisches Zeitalter (192), Zirkus (122)
Reihe: Die mysteriösen Fälle der Miss Murray (5)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die mysteriösen Fälle der Miss Murray 5 - Manege frei für einen Mord« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. März 2020 um 17:08 Uhr (Schulnote 2):
» Hinein in die glitzernde Welt des Zirkus schlittert Josephine bei einer Vorstellung deren Ende so nicht abzusehen war. Und so wird aus einem Ausflug ein Fall in welchem Miss Murray ihre ganze Findigkeit setzen muss um die Fäden zu entwirren. Wie schon aus den vorhergehenden Bänden erlebt findet man bekannte Namen und eine Detailvielfalt die dem Leser schnell ein plastisches Bild geben. Man könnte als Neuling einsteigen, jedoch ist es von Vorteil die anderen Bände gelesen zu haben um die Beziehungsstrukturen besser zu verstehen.
Was mir in diesem Roman aufgefallen ist, er ist ernster geschrieben, ein wenig vermisse ich den Humor welcher mir in den vorherigen Bänden sehr gut gefallen hat. Oder Nebendarsteller welche durch ihre Rolle ein wenig für Leichtigkeit sorgen, auch die Beziehung rückt immer mehr in den Hintergrund und läßt mich keine Höhen oder Tiefen mitverfolgen. Das finde ich ein wenig schade.
Für einen entspannten Lesenachmittag ist der Roman gut geeignet.«
  11      0        – geschrieben von Lesehexe
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz