Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.205 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »fine869«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Die Runenmeisterin 2 - Das Eiserne Buch
Verfasser: Torsten Fink (17)
Verlag: Thienemann (208)
VÖ: 14. Februar 2020
Genre: Fantasy (12065) und Jugendliteratur (7015)
Seiten: 464
Themen: Bücher (505), Krankheiten (587), Magie (2400), Mentoren (37), Runen (21), Suche (1113)
Reihe: Die Runenmeisterin (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Runenmeisterin 2 - Das Eiserne Buch« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. September 2020 um 10:42 Uhr (Schulnote 2):
» Nachdem mir schon der erste Teil der Reihe gefallen hat, war ich natürlich neugierig, wie es mit Ayrin weitergeht. Von der Spannung her konnte Torsten Fink noch eine Schippe drauflegen. Im Vergleich zum Vorgänger liest es sich um einiges besser und man hat das Gefühl, noch stärker in die Handlung hineingezogen zu werden. Neue Akteure betreten das Spielfeld und fachen das Geschehen an. Bis zum Ende wird der Spannungsbogen so geschickt hochgehalten, dass man sich gar nicht lösen kann und wissen will, wie es endet.
Und genau hier kommt der große Kritikpunkt, denn das Ende war leider sehr unbefriedigend. Anstatt Antworten zu bekommen, wurden neue Handlungsstränge gezogen und man hat das Gefühl, im Regen zu stehen. Ich verstehe, dass es auf einen dritten Teil hinausläuft, aber ich hätte mir zumindest einen Teilerfolg gewünscht, also dass wenigstens ein paar der Fragen geklärt werden.
Wirklich schlecht war das Ende nicht, aber mein Problem ist, dass sich die Erwartung im Laufe des Buchs so hochgeschaukelt haben, dass ich zum Schluss ein wenig enttäuscht zurückblieb.
Ich hoffe, dass der dritte Teil bald erscheint, denn ich muss wissen, wie es weitergeht.«
  10      0        – geschrieben von Martina Suhr
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz