Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.029 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ilka Hesse«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Rikka - Wirklich für immer
Verfasser: Maiken Nylund (1)
Verlag: Egmont (299)
VÖ: 6. Februar 2020
Genre: Kinderbuch (3943)
Seiten: 128
Themen: Erste Liebe (179), Mädchen (2322)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Februar 2020 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Rikka - Wirklich für immer« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 20. Februar 2020 um 14:11 Uhr (Schulnote 1):
» Rikka ist 10 Jahre alt und plötzlich scheint sich alles um sie herum zu verändern. Alles fängt damit an als ihre beste Freundin Lise ihr offenbart, dass sie sich in Tom aus der Parallelklasse verliebt hat und sie bittet sie beide zu verkuppeln. Doch Rikka hat gar keine Lust auf das Verliebtsein und die Schwärmereien ihrer Freundin und erst recht nicht die beiden zu verkuppeln. Schließlich hat sie schon genug um die Ohren. Doch ihre Freundin redet von nichts anderem mehr und wegen eines Missverständnisses auch bald nicht mehr mit Rikka. Und dann zieht auch noch dieser Junge mit seiner Familie in das Nachbarhaus...

Rikka ist eine Protagonistin, die ich von der ersten Seite an direkt mochte und deren Gefühle und Empfindungen ich direkt mitfühlen und nachvollziehen konnte. Als Erwachsene habe ich mich wieder in die Zeit des ersten Verliebtseins zurück versetzt gefühlt. Wie sich plötzlich alles verändert und wie aus einem Missverständnis ein schlimmer Streit entstehen und einem das Leben zu chaotisch erscheinen kann, konnte ich sehr gut nachvollziehen. Daher werden sich Mädchen, die in dem Alter der Figuren sind, sicher angesprochen und verstanden fühlen.

Das Buch greift vieler solcher Alltagsprobleme von Kindern/Jugendlichen auf, so dass das Buch für mich letztendlich viel tiefgreifender und berührender war als anfangs gedacht.

Sehr gefallen haben mir auch die Illustrationen an jedem Kapitelanfang, die passend zum Geschehen gewählt waren. Auch das Buchcover macht schon direkt Lust auf die Geschichte und Rikka habe ich mir genau so vorgestellt wie das Mädchen auf dem Cover.

Dieses Buch bietet eine schöne Geschichte für junge Leser, aber auch für Erwachsene, die sich noch daran erinnern können wie aufregend und anstrengend es war zum ersten Mal verliebt zu sein. :)«
  13      0        – geschrieben von SummseBee
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz