Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.749 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »alexa61«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
HÖRBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Gods of Ivy Hall 1 - Cursed Kiss
Verfasser: Alana Falk (9)
Verlag: Ravensburger (373)
VÖ: 7. Februar 2020
Genre: Fantasy (11607), Jugendliteratur (6755) und Romantische Literatur (20205)
Seiten: 512
Themen: Begegnungen (2670), College (193), Götter (721), Hades (17), Küsse (468), Partys (383), Rache (1881), Studenten (955)
Charts: Einstieg am 20. März 2020
Höchste Platzierung (4) am 21. März 2020
Zuletzt dabei am 21. März 2020
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,10 (78%)
auf Basis von 14 Bloggern
1
14%
2
64%
3
14%
4
7%
5
0%
6
0%
2mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Gods of Ivy Hall 1 - Cursed Kiss« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (14)     Tags (2)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 30. Juni 2020 um 10:05 Uhr (Schulnote 1):
» Wie verhängnisvoll ein einziger Kuss sein kann, wissen wir alle, doch wenn es sich um den Kuss einer Rachegöttin handelt, ist dein Schicksal besiegelt. Normalerweise wählt Erin ihre „Opfer“ gezielt und die wenigsten würden diesen Typen auch nur eine Träne nachweinen, doch manchmal ändert eine einzige Begegnung alles. Wenn dann noch Gefühle, die eigentlich nicht sein dürfen, ins Spiel kommen, wird es gefährlich und turbulent …
Alana Falk hat mit diesem Buch bei mir direkt ins Schwarze getroffen. Nicht nur mit dem Cover hat sie mein Herz erobert, auch die Story hat mich absolut begeistert. Griechische Mythologie meets American College Livestyle – eine wirklich tolle Idee, die mich mehr als einmal überrascht hat. Die Autorin hat einen tollen Stil, der einen direkt in die Story katapultiert und bis zum Schluss nicht mehr loslässt – bildreich, rasant und voller Gefühl. Man kann sich problemlos in die Figuren einfühlen und da die Geschichte nicht nur aus Erins Sicht erzählt wird, bekommt man auch einen tollen Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt von Arden. Auch wenn für mich Erin die etwas spannendere Figur ist, habe ich mit beiden mitgefiebert und mich von ihren verhängnisvollen Gefühlen in den Bann ziehen lassen.
Wer tragische Romantasygeschichten voller Spannung, Gefühl und mit einer Extra-Portion Mythologie mag, wird bei diesem Reihenauftakt voll auf seine Kosten kommen. Ich hatte wundervolle Lesestunden, in denen ich immer wieder überrascht wurde, und ich freue mich sehr, dass der zweite Band schon bald erscheint.«
  14      0        – geschrieben von Martina Suhr
 
Kommentar vom 27. Mai 2020 um 16:35 Uhr (Schulnote 1):
» Seit Erin in einem dunklen Augenblick einen Pakt mit Hades eingegangen ist, steht sie in seinem Dienst. Sie ist eine Rachegöttin und dazu verdammt Männern mit einem Kuss ihre Seele zu rauben und sie somit zu Hades Untertanen zu machen. Daher ist ihre wichtigste Regel, sich nie zu verlieben. Doch dann begegnet sie Arden auf einer Party und plötzlich ist alles anders...

Mich hat die Geschichte rund um Hades, den Gott der Unterwelt und der Rachegöttin Erin von Anfang an fasziniert. Erin könnte eigentlich eine ganz normale College-Studentin sein. Doch sie trägt die Last einer Rachegöttin mit sich rum. Sie muss in diesem Dienste zwar schlimmes vollbringen: Männern mit einem Kuss ihre Seelen rauben, aber dennoch versucht sie dabei ein so guter Mensch wie möglich zu sein und sucht sich dafür besonders "böse Exemplare" aus. Ich mochte es total in ihre Gefühlswelt blicken zu können und immer mehr über die Mythologie und Geschichten um Hades zu erfahren.

Das Auftauchen von Arden und das sich Erin beginnt in ihn zu verlieben, ist natürlich der prickelnde Spannungsfaktor in dieser Geschichte. Bis zum Schluss habe ich mit den beiden mitgefiebert.

Ich fand die moderne Umsetzung aus Mythologie und Collegegeschichte sehr spannend und freue mich schon sehr auf den zweiten Band.«
  10      0        – geschrieben von SummseBee
Kommentar vom 12. März 2020 um 10:51 Uhr (Schulnote 1):
» Wow! Was für ein Buch. Schon wundervolle Cover und der Klappentext haben mich überzeugt, dass dieses Buch genau das Richtige für mich sein wird.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm. Das Buch lässt sich flüssig lesen und ist sehr spannend. Einmal angefangen, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte war auf keiner einzigen Seite langweilig.

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Sie sind sehr gut ausgearbeitet und überzeugend. Das Ende war für mich absolut überraschend und nicht vorhersehbar. Das Buch endet zwar nicht mit einem fiesen Cliffhänger, aber das Ende hat es in sich und ich möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil.

Fazit: tolles Buch, absolut empfehlenswert«
  8      0        – geschrieben von Susann H
Kommentar vom 26. Februar 2020 um 13:56 Uhr:
» Ein göttliches und episches Buch
Gods of Ivy Hall-Cursed Kiss ist der Auftakt der neuen Dilogie von Alana Falk. Es ist eine großartige Fantasy Reihe.
Erins Lippen sind gefährlich. Denn sie ist keine normale Studentin am Ivy Hall College: Sie ist eine Rachegöttin im Dienst von Hades – und dazu verdammt, jungen Männern mit einem Kuss die Seele zu stehlen. Niemals darf sie sich verlieben, das ist Erins wichtigste Regel. Bis sie auf einer Verbindungsparty Arden begegnet und plötzlich alles anders ist. Ardens Nähe, seine Blicke, seine zufälligen Berührungen wecken Gefühle in Erin, die sie nicht empfinden darf. Denn ein einziger Kuss würde sein Schicksal besiegeln.

Meinung:
Das Cover ist grandios. Das Grün und das Gold passen perfekt zueinander und sehen einfach nur fantastisch aus. Am Anfang des Buches wird man mit sehr vielen Informationen überschüttet, was überfordernd sein kann, aber alle Fragen werden nach und nach im Buch beantwortet, sodass man gut mitkommen kann. Ich war direkt von der Geschichte verzaubert und der Einstieg in die Geschichte war sehr leicht für mich. Der Spannungsbogen war von Anfang bis Ende vorhanden sodass ich das Buch innerhalb eines Tages gelesen und geliebt habe. Der Schreibstil ist wunderschön. Ich habe mitgefiebert, mitgelitten und mich in die Charaktere, besonders Arden, verliebt. Arden fand ich von Anfang an super. Er ist einfach der Typ, den jeder will. Süß, nett, charmant, sieht gut aus und hat einen wunderbaren Charakter. Einfach zu gut, um wahr zu sein. Erin war von Anfang an für mich eine Heldin. Ich habe mit ihr mitgefiebert und mitgelitten. Ihre Handlungen und Entscheidungen waren alle nachvollziehbar. Die Liebe zu ihren Schwestern hat sie durchhalten lassen und ihre Geschichte geht einem unter die Haut. Auch die neben Charaktere waren mir sehr sympathisch und gut ausgearbeitet. Das Ende war einfach umwerfend. Damit habe ich niemals gerechnet. Es hat mich geschockt. Danach dachte ich nur, wie, warum. Ich war völlig überwältigt. Ich brauche einfach den zweiten Teil. Ich weiß nicht wie ich solange warten soll.
Fazit:
Diese Geschichte hat mich einfach von Anfang bis Ende überzeugt. Ich habe sie geliebt. Dieses Buch ist ein absolutes Highlight für mich!! Und somit eines der ersten Highlights 2020 für mich. Ich kann diesem Buch eine riesengroße Leseempfelung für alle die Romantasy Geschichten mögen.«
  11      0        – geschrieben von juli09
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz