Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.360 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Magnolia«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Ein Fall für Dominique Demesy 2 - Tödliche Nächte
Verfasser: Sabine Strick (6)
Verlag: Digital Publishers (270)
VÖ: 1. Februar 2020
Genre: Kriminalroman (7615)
Seiten: 524 (Taschenbuch-Version), 521 (Kindle-Version)
Themen: Detektive (1083), Diebstahl (587), Erpressung (289), Gefahr (1222), Geheimdienste (385), Indien (148), Istanbul (45), Juwelen (94), Seychellen (6), Shanghai (18), Thailand (57)
Reihe: Ein Fall für Dominique Demesy (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,50 (90%)
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Ein Fall für Dominique Demesy 2 - Tödliche Nächte« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 28. September 2020 um 8:52 Uhr (Schulnote 2):
» Tödliche Nächte -Ein Fall für Dominique Demesy " ist die Fortsetzung von "Mörderisches Paradies " der Autorin Sabine Strick und dem Verlag Digitalpublishers .
Dies ist ein Kriminalroman,der weitaus mehr zu bieten hat ausser Ermittlungsarbeiten eines Detektivtrios .
Domenique Demesy und seine Tochter Jennifer ,die nun seit 2 Jahren zusammen leben ,nachdem Jennifers Mutter Cathérine sie zu Domenique nach Indien geschickt hat und Peter Hestersant bieten spannende Einblicke in ihre spannende,rasante und gefährliche Arbeit. 
Auch hier entführt Sabine Strick ihre Leser in verschiedene Länder und gewährt ausserdem zahlreiche Einblicke,die teilweise Urlaubsgefühle in mir geweckt haben,denn die Autorin beschreibt alles so detailliert,sodass ich wieder alles perfekt vor Augen hatte und ich mir so die einzelnen Episoden noch besser vorstellen konnte.
Doing Tu,ein verlassener und armer Ort an den Ufern von Mekong und dem Ort Fang in Thailand ( hier beginnt der erste Fall und der Dschungel wird toll beschrieben),die Seychellen,
Shanghai und Istanbul sind diesmal die Ermittlungsorte der Privatermittler und ich war wieder hautnah mit dabei. 
In jedem Land war es spannend,die Detektive bei ihren Fällen zu begleiten,wo ich oft mitgefiebert habe.
Sie decken Fälle auf,wo Domenique fast mit seinem Leben bezahlt hätte und in Istanbul muss er kurz in die Rolle eines Meisterdiebs schlüpfen,um an sein Ziel zu kommen.
Doch die Reise nach Istanbul verändert sein ganzes Leben und hier kam noch einmal richtig Spannung auf.
Der Prolog spielt ebenso in Istanbul,zwischendurch gibt es immer wieder kurze Einblicke und am Ende bekommt man dann die Auflösung des Epilogs .
Einige überraschende Wendungen kamen in dem Kriminalroman vor.
Das Verhältnis zwischen Domenique und seiner Tochter ist hier wieder ein grosses und wichtiges Thema,einige Missverständnisse und Streitereien machen beiden das Leben manchmal ganz schön zu schaffen und die jeweiligen Gefühle sind nachvollziehbar beschrieben worden. 

Der Schreibstil ist wieder schön flüssig,spannend und sehr detailliert,der Aufbau des Buches in Prolog,vier Episoden und Epilog ist gut gelungen und die kurzen Kapitel finde ich klasse. 
Wie im Vorgänger geizt die Autorin nicht mit erotischen Momenten,die gut hier rein passen.
Insgesamt ist dies wieder einmal ein rundum gelungenes Werk und ich freue mich auf den dritten Band,der vorraussichtlich am 1.April erscheint.«
  16      0        – geschrieben von Jasminh86
 
Kommentar vom 24. Februar 2020 um 9:51 Uhr (Schulnote 1):
» Dies ist der 2te Teil der Abenteuer und Fälle des Detektives Dominique Demesy, genannt Nick und seiner Tochter Jenni. Es fängt an das Nick und Jenni im Krankenhaus liegen im Jahre 1993 in Istanbul. Nick hatte sein Gedächtnis verloren und ist schwer verletzt, er hofft das seine Tochter ihm helfen kann, aber dann erfährt er, das Sie Jenni ebenfalls hier liegt weil sie sich umgebracht haben soll.
So erzählt Nick seine Erinnerungen einer Krankenschwester so wie es begann und es begann mit dem schrecklichen Tod seiner Lebensgefährtin und die Festnahme ihres Mörders. Sichtlich angeschlagen und sehr mitgenommen kommt er zu seinem nächsten Fall, der ihn auf die Suche nach gestohlenen Edelsteinen, die ins goldene Dreieck führt, zusammen mit seinem Partner Peter Hestersant tief im Dschungel, der sehr gut beschrieben wurde. Weiter geht’s mit einem Erpresserversuch in Thailand, bei dem Jennis Gefühle verrückt gespielt haben, es war echt nicht einfach für Nick. Ich habe richtig mitgefühlt, mitglitten mit Ihm und Jenni. Der Einsatz als Bodyguard
Bei dem er fast mit dem Leben bezahlt, eine Wahnsinns Geschichte Der letzte Fall führt ihn in die Türkei wo er die Meisterdiebin Giuliana trifft, die ihn wiederrum mit einem anderen Meisterdieb. Es kommt wie es kommen muss, die beiden kommen sich näher und Nick verliebt sich ungewollt in sie und dieser letzte Fall hatte es in sich, denn dieser führte zu seiner schweren Verletzung, die ihn ins Krankenhaus gebracht hatte. Im Krankenhaus hat sich alles durch das Erzählen der Krankenschwester aufgeklärt und Nick erlangt dadurch so langsam sein Gedächtnis wieder. Er hatte zwar seine Erinnerungen wieder, aber seine Gesundheit ist immer noch angeschlagen und er verlässt zum Ende des Buches Indien, er verkauft alles und kehrt nach Frankreich zurück. Bereit für neue Herausforderungen und vielleicht ein neues Leben. Aber die verlorene Liebe Giuliana kann er nicht vergessen.
Es war so klasse geschrieben, ich habe mich richtig in Nick hineinversetzen können, es war als ob ich von dem Buch hineingezogen wurde und als unsichtbarer nebendran gestanden habe. Ich habe mit Nick und Jenni mitgelitten, getrauert und auch mal lachen müssen. Die Beschreibungen von den fernen Ländern haben mein Fernweh gepackt, so klasse waren diese beschrieben. Für mich eine klare Leseempfehlung, denn es war fast wie ein Überraschung Ei es war alles enthalten, Humor, Spannung, Süße mit ganz viel Gefühl und Abenteuer.«
  14      0        – geschrieben von Schlafmurmel
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz