Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.620 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »abby23«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Bar Codes - Roman einer Bar
Verfasser: Jörg Breitenfeld (2) und Jörg Liemann (9)
Verlag: epubli (1751)
VÖ: 4. November 2019
Genre: Historischer Roman (5454)
Seiten: 432 (Gebundene Version), 434 (Kindle-Version)
Link: Webseite zum Buch
Themen: Berlin (1353), Cocktails (11), Kalter Krieg (87), Restaurants (448), Rezepte (1551), Zeitreisen (665)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Für Freunde der Barkultur

Menschen, Cocktails, Schicksale: Alles kommt zusammen in der fiktiven Komet Bar. Sie liegt im Herzen von Berlin, am Schnittpunkt der Bezirke Wedding und Prenzlauer Berg. Zwischen 1899 und 2099 wechseln die Namen über der Tür, die Persönlichkeiten vor und hinter dem Tresen, die politischen Systeme. Auf Weltkriege folgen Mauerbau und Mauerfall, Trump und die Zukunft. Es wird literarisch getrunken, geflirtet, gespitzelt, gescherzt, gemixt und gemordet. Von den flüchtigen Momenten wie von den Dingen, die das Leben der Einzelnen überdauern, erzählen die Geschichten dieses Buches.

Sie verdichten sich zum Roman einer Bar.

Obwohl in sich abgeschlossen, sind die Episoden durch rote Fäden miteinander verwoben. Ohne dass es den Figuren auffallen könnte, wird das Eckhaus an der Fantasie-Kreuzung General-von-Bosetzky- und Bergstraße zu einem Zeitreiseschiff. Im Verlauf der Handlung nehmen die Autoren Jörg Breitenfeld und Jörg Liemann den Zeitgeist aufs Korn.

Mit den Gästen ändern sich nicht nur die Gesprächsthemen, sondern auch die Wege der Kommunikation: vom Telefon über E-Mail zu Mindwrite. Auch Stilistik und Form der Kapitel ändern sich: Dazu zählen Glosse, Feldpostbriefe, Theater, Satire und einiges mehr.
Cocktail-Aficionadas und -Aficionados erleben den Wandel der Mixgetränke und Barkultur. Zu Beginn sind Weiße mit Strippe und Ku’damm Kir en vogue, später verlangen die Gäste nach Aperol Spritz, Mojito oder Cosmo.

BAR CODES ist als eBook auf Amazon sowie als Hard- und Softcover erhältlich.

Alle Infos und Leseprobe: https://barcodes-roman.de/
Lesermeinungen (0)     Leseprobe
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Bisher hat noch kein User seine Meinung zu »Bar Codes - Roman einer Bar« bekanntgegeben. Wir würden uns freuen, wenn du den Anfang machst.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz