Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.505 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ingo Schön«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
New York Lovestorys 3 - Never Ending Story
Verfasser: J. Vellguth (21)
Verlag: Books on Demand (3294)
VÖ: 19. Januar 2020
Genre: Romantische Literatur (21615)
Seiten: 368 (Gebundene Version), 331 (Kindle-Version)
Themen: Familiengeheimnisse (447), New York City (1502), Wohnung (64)
Werbung: Offizielle Buchvorstellung anzeigen
Reihe: New York Lovestorys (J. Vellguth) (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,91 (82%)
1
26%
2
57%
3
17%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 23 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »New York Lovestorys 3 - Never Ending Story« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Leseprobe     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 21. Januar 2020 um 16:17 Uhr (Schulnote 1):
» Das Cover begeistert mich. Es passt perfekt zu den anderen und auch zu der Story. Es ist so romantisch.
In dieser Geschichte um das Haus Nr. 140 geht es um Jane, die kleine Schwester von Luke und Ben. Sie braucht unbedingt die freie Wohnung im Haus ihrer Oma. Aber da ist auch noch Mathew, ein Engländer, der sich vor ihr um die Wohnung beworben hat. Ein Abenteuer beginnt, dessen Ende offen ist. Wen sucht Mathew?
Die Autorin nimmt uns mit ihrer Handlung auf eine kleine Reise durch New York mit. Wir erfahren mehr über beide. Vor allem Jane, die wir aus den anderen Büchern schon kennen erscheint in einem ganz anderen Licht und wir erfahren viel über ihre inneren Konflikte und Wünsche. Sie ist nach außen stark, was Mathew sehr beeindruckt. Aber im inneren fühlt sie sich ganz anderes. Sie hat das Gefühl von allen verlassen, nicht gesehen und nicht ernst genommen zu werden. Aber Mathew gibt ihr Denkanstöße, die ihr helfen klarer zu sehen.

Fazit:
In diesem leider letzten Teil geht es wieder um das alle drei Bänder umfassende Thema Familie. Es zeigt wieder auf, wie wichtig Familie ist und wie schwer es manchmal ist allen gerecht zu werden. Man darf sich selber nie aus den Augen verlieren. Mich hat diese Geschichte wieder sehr berührt.«
  11      0        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz