Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.514 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »milow334«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Jericho March 3 - Mörderjagd auf Skye
Verfasser: Leann Porter (19)
Verlag: Eigenverlag (17883)
VÖ: 14. Januar 2020
Genre: Fantasy (12411) und Romantische Literatur (21625)
Seiten: 101
Themen: Dämonen (1002), Inseln (1761), Magie (2463), Rache (2015), Schottland (594)
Reihe: Jericho March (6)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Jericho March 3 - Mörderjagd auf Skye« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 13. November 2020 um 16:23 Uhr:
» Inhalt/Meinung
Und weiter geht es mit Jericho March und seinen Abenteuern! Ich bin ihm ja von Folge 1 an total verfallen und finde es einfach nur grandios (GRANDIOS!!!), dass die Autorin so eine mega Geschichte geschrieben und veröffentlicht hat.

In Folge 3 geht es darum, dass Jericho noch immer den Mörder seiner Schwester sucht und zeitgleich irgendwie mit Islay klar kommen muss, was ihm sehr sehr schwer fällt!

Wie alle anderen Folgen ist diese auch sehr spannend und am Ende hängt ein schöner ( -.- ) Cliffhanger. Jericho und Islay entwickeln sicher weiter, machen sich Sorgen und sind zwischenzeitlich ein bisschen mit der Dämonenjagd beschäftigt. Jericho nimmt Islay aus sehr eigennützigen Gründen mit nach Skye und ist sehr zwiegespalten, was seine Gefühle und Gedanken in Bezug auf Islay angehen. Er weiß, was er eigentlich zu tun hat, aber es hängt an der Umsetzung. Jericho ist wieder typisch er. Seltsam, eigenbrötlerisch, egozentrisch und doch im Herzen ein guter Kerl. Er hat sein eigentliches Ziel nicht aus den Augen verloren. Vielleicht nimmt er nur einen kleinen Umweg, weil er gerade lernt, dass die Welt nicht einfach schwarz und weiß ist.

Islay dagegen ist Islay. Jung, fröhlich, lebensfroh. Aber auch er hat sein Päckchen zu tragen, denn wenn er mehr über sich selbst herausfinden will, muss er sich seinen eigenen Dämonen stellen. Das ist nicht immer leicht, aber mit Jericho an seiner Seite schafft er das. Auch wenn dieser kaum bis gar nicht aktiv in das Leben und die Entscheidungen eingreift. Aber Jerichos Stärke hilft Islay ungemein.

Gemeinsam sind die beiden ein fast unschlagbares Team. Was Islay weiß und auslebt. Was Jericho einfach nicht wahrhaben will. Ich find die beiden einfach klasse!

Fazit
Auch Folge 3 konnte mich auf ganzer Länge begeistern und mitreißen. Ich freue mich, dass ich schon einige neue Folgen lesen kann und kann euch die Reihe um Jericho March nur ans Herz legen! Ganz klare Empfehlung!«
  17      0        – geschrieben von Tilly Jones
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz