Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.187 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ALEXA813«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Francis, der fette Fee (Neubearbeitung von "Die Abenteuer von Francis, dem Fee")
Verfasser: Claudia M. Frank (1)
Verlag: Books on Demand (3129)
VÖ: 1. Dezember 2014
Genre: Fantasy (12045) und Jugendliteratur (7011)
Seiten: 292 (Taschenbuch-Version), 296 (Taschenbuch-Version Nr. 2), 294 (Kindle-Version)
Themen: Feen (318), Helden (188), Sternschnuppen (19), Vampire (1504), Verschwinden (1845)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Francis, der fette Fee (Neubearbeitung von "Die Abenteuer von Francis, dem Fee")« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. Januar 2020 um 16:24 Uhr (Schulnote 1):
» Francis fühlt sich unwohl in seinem Feenreich, weil er wegen seines dicken Bauchumfangs und seiner Schusseligkeit gehänselt wird. Er beschließt das Feenreich zu verlassen und seinen Vater zu suchen der vor Jahren spurlos verschwand. Und somit beginnt auch schon das Abenteuer des kleinen mutigen Francis....

Auf seiner Reise begegnet er der Folfin Fabila, die ihren Verlobten Kärlchen sucht. Er ist einfach so verschwunden und sie weiß nicht wohin. Da beschließen die beiden sich gemeinsam auf die Suche zu machen und heraus zu finden warum Wesen in ihrer Welt immer wieder verschwinden. Die Erklärung des Verschwindens fand ich übrigens eine super Idee, die ich hier allerdings nicht verraten werde um die Spannung nicht vorweg zu nehmen.

Die Folfe sind nicht einzigen phantastischen Wesen die in dieser Geschichte auftauchen. Man begegnet dort vielen noch unbekannten, aber auch bekannten Fantasiewesen. Vor allem das mit Francis mal ein männlicher Fee eine Hauptrolle in einem Roman hat, hat mir hier super gefallen. Das kannte ich bisher noch nicht. Der kleine Kerl hat sich mit seiner liebevollen Art sofort in mein Leserherz geschlichen. Francis und Fabila begegnen auf ihren Abenteuer vielen Gefahren, denen beide mit viel Mut bewältigen. Das hat mich total fasziniert.

Wer wissen will was die beiden auf ihrer Abenteuerreise erleben und was es mit den verschwundenen Wesen auf sich hat muss wohl dieses tolle Buch lesen :) Von mir gibt es 5 Sterne für tolle phantastische Leseunterhaltung. Ich hoffe von dieser ideenreichen Autorin wird es noch vieles zu lesen geben.«
  9      0        – geschrieben von SummseBee
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz