Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.971 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Bücherhexe64«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Wedding Games 4 - Die Braut
Verfasser: June Reeler (7)
Verlag: Eigenverlag (16830)
VÖ: 11. Januar 2020
Genre: Fantasy (11814) und Romantische Literatur (20577)
Seiten: 231
Themen: Bad Boys (457), Bräute (121), Hochzeit (1399), Journalisten (973), Sex (1224)
Reihe: Wedding Games (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,11 (78%)
1
58%
2
11%
3
16%
4
5%
5
0%
6
11%
Errechnet auf Basis von 19 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
June Reeler »Wedding Games: Die Braut« ist der vierte Teil der Bestseller-Reihe um den Teufel und seine Anwälte. Der Roman ist in sich geschlossen und kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Seid dabei, wenn »Teilzeit-Engel« und »Vollzeit-Teufel« aufeinandertreffen.

Lucia: erfolglose Journalistin, ohne Geld, ihre Hochzeit mit einem reichen Anwalt soeben geplatzt
Marcellus: klassischer Bad Boy, Journalisten-Schreck und verwöhnter Erbe der Harms-Dynastie

Schafft Lucia es, Marcellus negatives Image ins rechte Licht zu rücken, winken Folgeaufträge von seinem Vater. Dumm ist nur, dass Marcellus seinem höllisch-schlechten Ruf gar nichts entgegensetzen möchte. Doch er hat nicht mit dem Temperament einer Italienerin gerechnet.

Größtes Lesevergnügen! :)

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei June Reeler für die Einsendung dieser Buchvorstellung! Mehr zu June Reeler gibt es bei Twitter, bei Facebook und bei Instagram.
Lesermeinungen (2)     Leseprobe     Blogger (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. Januar 2020 um 18:38 Uhr (Schulnote 1):
» In " Wedding Games: Die Braut " steht die mittellose Journalistin Lucia vorm Altar und hofft, durch die Ehe mit ihrem Bräutigam einen Fuß in der Tür bei Harms & Sons zu bekommen. Doch statt dessen stirbt der alte lüsterne Anwalt des Harms-Unternehmens anstatt ihr das Jawort zu geben.
Felix Harms scheinbar gutherziger Großvater und Oberhaupt der Familie bietet ihr dennoch an, für die Firma zu tätig zu sein. Lucia soll Marcellus, einziger männlicher Erbe der Dynastie, begleiten um sein in der Gesellschaft ramponiertes Image aufzupolieren.
Aber Marcellus ist alles andere als begeistert davon, von einem ( Unschulds ) - Engel begleitet zu werden und zeigt mehr als einmal seine teuflische Gestalt.
Die Story hat mich gleich in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Lucia und Marcellus mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Da ich wissen wollte, wer von beiden, Lucia oder Marcellus, eher das wahre Ich des anderen erkannte, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  14      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 16. Januar 2020 um 9:40 Uhr (Schulnote 1):
» Wedding Games - Die Braut

Dieser Roman gehört zur Wedding Game Reihe und kann unabhängig von seinen Vorgängern gelesen werden, da er ein in sich abgeschlossenes Lesevergnügen bietet. Mit seinem ansprechend traumhaft schönen Cover reiht er sich perfekt ein. Lucia ist eine Cherubim, ihr Auftrag auf Erden lautet sich in die Organisation einzuschleusen, egal wie. In ihrem inneren verbirgt sich eine andere als augenscheinlich. Durch eine Heirat mit dem greisen aber lüsternen Anwalt der Familie Harms hofft sie auf Zugehörigkeit. Dumm nur das jener Greis vor dem Altar tot umfällt. Ob der alte Filiz da seine Macht im Spiel hat. Als er und seine Enkel der exzentrische Marcellus und die Belle gemeinsam auf den Weg nach Osboro machen, sieht Lucia das Ausmaß seiner Tätigkeit und kann nachvollziehen das seine Familie bemüht ist den Teufelsenkel mit dem Engelsgesicht auf Spur zu halten. Doch Luzifer höchstpersönlich bestraft die Todsünden und öffnet nach und nach die sieben Siegel des ältesten Buch der Welt. Luzifers Enkel ist zynisch, arrogant und unverschämt attraktiv und die ebenso attraktive Lucia reizt ihn mehr als er sich eingestehen will. Diese beiden schenken sich nichts und haben mich völlig in ihren Bann gezogen. Meisterhaft bescherte die Autorin mir ein Gefühlschaos der Extraklasse. Diesen präsentiert sie in einem unvergleichlich fliessend und modernen Schreibstil, bei dem ich in der wechselseitigen Sichtweise der beiden Hauptakteure, einen grandiosen Roman erleben durfte. Mega spannend, inhaltsreich und faszinierend rund, dabei dynamisch, humorvoll und temporeich mit einer geheimnisvollen Magie und herzerwärmender Romantik die diese Zeilen entgegenspiegeln. Dieser Teil der Wedding Games Reihe ist für mich der bisher beste und dabei war ich schon von den vorherigen Teilen mehr als begeistert.
Fazit : Ein grandioser runder Roman der seinem Leser unvergesslich schöne Lesezeit schenkt und ihn gleichzeitig abtauchen lässt in eine Welt fernab unseres Denkens. Ein Urban Fantasy Romance Roman der Meisterklasse!«
  9      0        – geschrieben von Emotionbooksworld
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz