Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.169 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »joline51«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Savage Men 1 - Caged: Gefangen
Verfasser: Clarissa Wild (2)
Verlag: Eigenverlag (17159)
VÖ: 28. Dezember 2019
Genre: Romantische Literatur (20912)
Seiten: 580 (Taschenbuch-Version), 590 (Kindle-Version)
Themen: Fotos (285), Gefangenschaft (479), Gefängnis (534), Sehnsüchte (491), Verlangen (315)
Reihe: Savage Men (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,02 (80%)
1
39%
2
28%
3
27%
4
4%
5
1%
6
1%
Errechnet auf Basis von 125 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Savage Men 1 - Caged: Gefangen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Februar 2020 um 22:56 Uhr (Schulnote 1):
» FREI ZU SEIN bedeutet NICHTS ohne Dich!
+++++ (besitz)ergreifend, erschütternd, emotional : innige LIEBE pur 💗 +++++
außergewöhnlich! ein bißchen was von TAKEN, Tarzan... und Klitschko ♡

Das einzige was CAGE Zeit seines Lebens kennt, sind isolierte Zellen aus Panzerglas fernab jeglicher Zivilisation, jenseits eines Sonnenstrahls. Der alleinige Sinn seines Daseins ist zu unzählig blutigen Boxkämpfen bis zum Tod bestimmt, dem er Folge zu leisten hat. Seiner unbändigen Sehnsucht wird nun eine Gefährtin zugestanden – aber nicht ohne Hintergedanken seines Schinders Graham... Cages Auserwählte ist: ELLA
„mein Hoffnungsschimmer. Mein einziger Grund zu überleben (...) wie ein Schutzengel“ MEIN. (274)

Von Stille ist ihr Alltag geprägt, seit bereits 12 Jahren mit dem damaligen tragischen Verlust ihrer kleinen Schwester. Nur mehr den engsten beiden Vertrautesten ist es ELLA möglich, sich normal mitzuteilen mit ihrer Stimme, denn Sprechen bedeutet für sie nur noch Tod. Dann wird die junge Fotografin auch noch entführt und ...eingesperrt, mit Zellennachbar CAGE: „der Sturm in meiner ruhigen Welt. Der Donner in meinen Wolken. Die Sonne in meiner Finsternis.“ (296)
Ob BEIDEN die Flucht von diesem seltsamen Ort gelingt?
Was bringt der Aufbruch in die Freiheit dieser Welt mit sich?
G E L D ist alles was den gefühlskalten Peiniger Graham antreibt. Und dieses Monster oder seinesgleichen sind authentisch... einer von ihnen könnte auch in deiner Nachbarschaft nach neuen Opfern Ausschau halten... paßt auf Euch auf!
+++++
Bei diesem Buch kann es dem/der LeserIn ergehen wie der Protgonistin selbst: zeitweise verschlägt es einem derart die Sprache, daß nur ein gestammelt geächztes „wwwas - Was? -- WAS?“ artikuliert werden kann. Rasant schreitet die Handlung am Anfang voran. Das Beste: frau/man will immer weiterlesen, und weiterlesen, und ja!, Du bekommst immer weitere Seiten, über 500 - es hätten durchaus auch noch mehr sein können. Dieser Sogwirkung läßt sich nicht mehr entkommen, selbst wenn es zu etwas ‚Längen‘ driften mag stört das überhaupt nicht, man liest einfach durch! Ein ungewöhnlicher Aufbau, fast wie eine Achterbahnfahrt, die Reise in ein neues Leben mit auch anderen Abschnitten, ein Buch, mehrere Bücher, im fast schon allumfassenden GenreMix? Alle Facetten versucht die Autorin aufzugreifen, wenn auch die polizeiliche Ermittlungsarbeit, sowie die behördlich und gesetzlichen Aspekte, einfach viel zu kurz kommen, und jene deshalb wie Löwen nach einer Verfilmung, wenn nicht sogar im Serienformat, brüllen. Darüberhinaus sollten keine technischen Details erwartet werden!

Mit viel Einfühlsamkeit und Tiefgang taucht Clarissa Wild in die Welten ihrer beiden Protagonisten ein und versteht einwandfrei, Gedankengänge und Emotionen zu transportieren, so daß die Leserschaft den jeweiligen individuellen Warten vollstes Verständnis und Nachempfinden entgegenbringen kann. Durch die sich abwechselnden Perspektiven der beiden Hauptdarsteller baut sich eine derartige Nähe auf, daß wahrlich Empathie direkt unter die Haut und ins Herz fließen, wie z.B. Trauer und verzehrende Sehnsucht.
Viel mehr als Durchschnitts-Dark Romance und Sex... Tragik, Unschuld, Thrill- Krimi- und Roadmovie-elemente, Grauen, Mut, Action, Liebe, Verzweiflung, Entsetzen, Natur, Justiz.
An ein paar Lesestellen bricht sogar herzliches Schmunzeln beim Zeilenverfolger die Dramatik der Handlung ein wenig auf.
Es hat was von TAKEN (dem Film mit Liam Neeson) und Tarzan (Christopher Lambert, Alexander Skarsgård) - aber noch gänzlich anders.
Voll und ganz ist es eine unglaublich große, schöne, mitreißende Liebesstory ❤️ zwischen zwei Menschen, die sich einander vollkommen genug und ergeben sind.

ELLA ist eine junge zarte doch starke Frau, die trotz (unberechtigter) Selbstvorwürfe und ihrem einschneidenden Kindheitstrauma selbstbestimmt ihren Weg weiterführt, eine Kämpferin voll Hoffnung und Güte. Cage entwickelt sich zu ihrer Liebe, ohne ihn wird selbst Freiheit unbedeutend.
Zunächst weiß die fast eingeschüchterte Ella natürlich erstmal gar nicht, was sie von Cage halten soll, weil er sie mit brennend Blick aus der gegenüberliegenden Glaszelle heraus wie besessen taxiert. Trotz der Zwangslage bemüht sie sich, resolut zu bleiben und begehrt auf. Kommunikation fällt schwer, doch das kurzfristige Auftauchen der blinden Mitgefangenen Syrena bringt neue Verstädnisdynamik mit sich. Wie sich diese im weiteren Verlauf entwickelt, ist hervorragend ausgearbeitet. Zu zweit schließen sie bald Pläne, wie sie ihrer Gefangenschaft entkommen könnten.

CAGE, wild und zärtlich, ein ruhiger Grizzy mit goldenem Herzen, ein brodelnder Vulkan mit einer unberührten, integeren Seele, ohne jeglich Falsch, ist ihr ein wahrer Beschützer sondersgleichen. Seine Welt dreht sich nur mehr um seine Ella. Die SEINe stellt er über alles, ihr Glück gilt ihm am höchsten, ohne sie will er nicht mehr SEIN.

Während Ella durch ihre Selbstständigkeit bemerkenswert ist, verblüfft Cage mit seiner Ruhe und dem Fehlen von wütend-selbstzerstörerischen Zorn ob seiner Situation – nur wenn seine Liebste bedroht wird, bricht aus ihm die wilde Bestie. (Naja, nicht nur dann ;-)
Wie sich beide ständig bemühen, v.a. auch gerade Cage, die Gedanken, Ängste und Sichtweisen des jeweils anderen zu verstehen, wie sie sich in aufrichtigen Gesprächen einander begegnen ist wunderbar von der Autorin ausgeführt.
Treu und aufrichtig sind sie sich ergeben, setzen sich gegenseitig für den anderen ein. Endlich aus der Dunkelheit befreit, müssen sie für ihre Liebe gegen unsägliche Widrigkeiten weiter anschwimmen.

Diese Erzählung öffnet auch wieder mal die Augen für das wirklich Wichtige im Leben, dem Wunder der Schöpfung, und, daß wir uns, trotz all dem Schlechten und Schrecken in dieser Welt, nicht in Angst und Misstrauen voll-verschanzen dürfen... denn sonst mögen einem solche herzensguten Menschen und die einzige Wahrheit über sie entgehen ( – aber, halten wir trotzdem Pfefferspray bereit und besuchen Selbstverteidigungskurse).
Was ein Zuhause und Familie bedeutet, von blosen Erzeugern und wahren Vätern, der blut- und geld-rünstigen Gier des Menschenhandels, Kritik an SchlammSchlagzeilen-Presse ... auch für diese Blickpunkte sensibilisiert dieses Buch. Hier und da hätte ich mir noch weiteren Ausbau gewünscht, somit nicht ganz perfekt (4,5 v. 5 Sternen), dennoch, eindeutig lesenswert!

F A Z I T :
Was fürs Herz. Bei all der Düsternis flasht diese ungewöhnliche, unglaublich schöne Liebesgeschichte um gnadenlose Sehnsucht nach Liebe und Freiheit und was geschieht, wenn sie Erfüllung findet, zwischen zwei starken, absolut liebenswert aufrichtigen Charakteren in erstaunlichem GenreMix. Selbst ein kleines Plädoyer für mehr Achtsamkeit im Leben leuchtet durch die Zeilen auf.
Nur noch eins: vereinbart grundsätzlich vorher einen gezielten Treffpunkt, falls ihr mit einer räumlichen Trennung zu rechnen habt.
Aus Clarissa Wilds 5-bändigen SAVAGE MEN Serie werden demnächst Bd.2, LOCKED, und Bd.3, CHASED, auf Deutsch folgen, womit Locks Geschichte und dann Syrenas ihre eigene Fortsetzung erhalten.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++«
  22      0        – geschrieben von KassandrasRufe
Kommentar vom 1. Februar 2020 um 12:51 Uhr (Schulnote 1):
» Klappentext: Sie nennen mich einen Wilden. Eine ungezähmte Bestie.
Ich wurde im Käfig geboren. Um zu kämpfen. Um seinen Namen zu tragen – Cage.
Dort eingesperrt habe ich jahrelang auf meine Gefährtin gewartet.
Meine Sehnsucht hat sich angestaut. Ich laufe vor Verlangen über.
Alles, was ich will, ist sie … Dieses wunderschöne Mädchen auf dem Foto, das an meiner Gefängniswand hängt.
Jetzt ist sie endlich hier, teilt eine Zelle mit mir.
So nah. So unwiderstehlich.
Aber eine Sache ist sicher …
Auch wenn sie es noch nicht weiß, sie gehört bereits mir.

Das Cover verspricht um einiges weniger als dieses Buch bietet. Es ist nur ein Bild von einem riesigen Muskelprotz, hinter ihm die Dunkelheit. Dark Romance und Erotik spiegeln sich im Cover wieder.

Der Schreibstil ist sehr flüssig, sehr angenehm zu lesen. Die Kapiteln sind genau richtig geschnitten und aufeinander gut aufgebaut. Man fängt an zu lesen und verliert sich in dem Buch und zwar so lange bis es vorbei ist.

Ella als Hauptprotagonistin ist perfekt! Gezeichnet durch die Vergangenheit, ein wie im Buche stehendes Opfer. Durch die Geschichte entwickelt sie sich fantastisch, man kann sie beobachten wie sie heranreift und immer stärker wird.

Cage ist fantastisch beschrieben, Seine innere Gedanken und innere Welt erstaunlich real beschrieben, als wüsste die Schriftstellerin tatsächlich, wie es in so einem Menschen aussieht.

Jedesmal als ich dachte, ok, ich glaube, wenn es so weiter geht wird das Buch mühsam, stieg die Spannung an und ich war überwältigt von nicht vorher gesehenen oder vermuteten Ereignissen.

Jede Szene, jeder Gedanke ist so beschrieben, als wäre der Leser völlig mitten drin in der Geschichte.

Man fiebert mit, man ist wütend, traurig, glücklich. Es ist nicht nur ein Erotikroman, obwohl die Szene sehr heiß waren. Es ist auch nicht nur Dark Romance, man wundert sich wie schnell und unerwartet der Liebesblitz einschlägt. Es ist auch ein Thriller, grausam, brutal, empörend ...

Die Schriftstellerin lebte einen Traum und machte daraus ein perfektes Buch!

Das Buch würde ich jedem empfehlen, der älter ist als 16.«
  21      0        – geschrieben von Aleks
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz