Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.521 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »STANLEY05«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Der Bestseller
Verfasser: Nadine Stenglein (18)
Verlag: Digital Publishers (281)
VÖ: 8. Januar 2020
Genre: Thriller (6734)
Seiten: 368 (Taschenbuch-Version), 362 (Kindle-Version)
Themen: Anschläge (553), Bücher (529), Gefahr (1262), Intrigen (1236), Lektoren (34), Lügen (1062), Väter (736)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
3,00 (60%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
0%
3
100%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
3,00 (60%)
1
0%
2
0%
3
100%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Der Bestseller« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. April 2020 um 11:28 Uhr (Schulnote 3):
» Audrey´s Vater ist bei einem Terroranschlag ums Leben gekommen. Immer wieder hat sie wirre Träume. Und auch ihre Mutter hat die Sache nicht gut verkraftet, und flüchtet sich in den Alkohol. Weder die Leiche noch die Täter wurden je gefunden.
Einige Jahre später erscheint ein Bestseller, der Audrey an eine Geschichte erinnert die ihr Vater ihr erzählt hat. Das sollte seine neue Story werden. Kann das Zufall sein ? Gibt es das wirklich das jemand eine Geschichte schreibt die den Erzählungen ihres Vaters so ähnlich ist ? Lebt ihr Vater noch und hat das Buch geschrieben ?
Audrey´s Versuche heraus zu finden wer hinter dem Pseudonym steckt verlaufen alle ins leere. Keiner weis wer wirklich dieses Buch geschrieben hat.
Die Grundidee des Buches ist ungewöhnlich, und grandios. Der Klappentext hat mich sehr angesprochen und neugierig gemacht .Auf den ersten Seiten war ich im Sog und wollte unbedingt wissen wie es weiter geht.
Der Schreibstil ist sehr locker leicht und lässt einen gut in die Geschichte rein kommen. Ich war so gespannt auf so eine außergewöhnliche Geschichte.
Leider konnte ich mir sehr schnell zusammenreimen, wer hinter dem Komplott steckt und das hat mir beim lesen, völlig die Spannung genommen.
Audreys Gedankengänge sind oft in unmöglichen Situationen ins Romantische abgedriftet, was für mich überhaupt nicht gepasst hat. Den in solchen Momenten denkt bestimmt keiner an Romantik.
Die Charaktere handeln in vielen Situationen völlig unauthentisch was mich beim lesen irritiert hat. Die Idee zum Buch und der Story ist toll, leider war es für mich nicht gut umgesetzt. Ich hätte mir mehr Spannung gewünscht.
Der Thriller konnte mich leider nicht überzeugen

Von mir gibt es 3 ⭐⭐⭐«
  12      0        – geschrieben von Danis kleine Bücherwelt
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz