Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.189 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »renegre«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Zärtlichkeit der Stille
Verfasser: Susann Anders (4)
Verlag: Books on Demand (4472) und Edel (497)
VÖ: 1. Januar 2020
Genre: Historischer Roman (5756) und Romantische Literatur (27394)
Seiten: 276 (Taschenbuch-Version), 192 (Kindle-Version)
Themen: Begegnungen (3435), Gefangenschaft (614), Zwangsheirat (121), Zweiter Weltkrieg (626)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Zärtlichkeit der Stille« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. Februar 2020 um 19:20 Uhr (Schulnote 1):
» Meine Rezension zu

Susann Anders ZÄRTLICHKEIT DER STILLE

Therese wird mit ihrem alten Onkel zwangsverheiratet, weil ihre Eltern meinen, dass das Beste für sie sei. Tag für Tag wird sie unglücklicher. Die einzigsten Lichtblicke sind die Besuche bei ihrer Freundin Magdalena. Seit Beginn des Krieges hat diese mit der Versorgung des Hofes zu kämpfen. Erst als zwei französische Kriegsgefangene ihr zur Hand gehen, kann Magdalena aufatmen. Auch Therese hilft auf dem Hof mit und dabei lernt sie Maurice kennen und verliebt sich in ihn. Hat diese Liebe eine Chance?

Dieses Buch von Susann Anders hat mich sehr berührt. Schon das Cover ladet zum Lesen ein.
Die Autorin hat hier einen Teil einer wahren Begebenheit zu einer wundervollen Geschichte vereint.
Therese ist eine starke Persönlichkeit, lernt aber mit der unglücklichen Situation zu leben. Vergisst dabei nicht ihre Träume.
Die bildhafte Sprache lässt uns mit Therese leiden, aber auch an den glücklichen Momenten teilhaben.
Der gefühlvolle Schreibstil hat mich von der ersten Zeile an gefangen genommen.
Man kann das Buch kaum aus der Hand legen.
Fazit: gefühlvoll, einfühlsam und unterhaltsam.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und 5 Sterne«
  10      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz