Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.848 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »arina_23«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Im Bett mit Palermo - Geliebte sein
Verfasser: Erika Frank (2)
Verlag: Eigenverlag (14862)
VÖ: 10. Juli 2016
Genre: Erotische Literatur (3253) und Romantische Literatur (18509)
Seiten: 214 (Taschenbuch-Version), 202 (Kindle-Version)
Themen: Geliebte (156), Italien (501), Sizilien (90)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Eine lebensfrohe selbstbewusste Frau erlebt mit Ende 50 eine heftige sexuelle Liebschaft. Sie wird zur Geliebten eines sizilianischen Landwirts. Sie fühlt sich begehrt, ihr Körper lässt sich vollkommen darauf ein und sie wird in einen aufregenden Sinnestaumel hineingerissen. Einen solchen Übergang ins sechste Lebensjahrzehnt würden sich wohl viele Frauen und Männer wünschen - beneidenswert!

Erika Frank, die ihr erstes Buch „Im Bett mit New York“ noch unter einem Pseudonym geschrieben hat, zeigt in ihrem zweiten Buch, dass Liebe alterslos ist. Ganz im Gegenteil - je reifer wir werden, desto mehr genießen wir die Liebe und lassen unseren sexuellen Fantasien hemmungslos freien Lauf...
Lesermeinungen (1)     Leseprobe
LESEPROBE
Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Erika Frank für die Einsendung dieser Leseprobe! Mehr zu Erika Frank gibt es auf ihrer Autorenseite.
Bei Amazon ist das Buch an dieser Stelle erhältlich. Bei diesem Link handelt es sich um Werbung, er enthält einen Affiliate-Code.

Die Zimmertür hatte ich einen Spalt offengelassen. Ich saß auf dem Bett und war gerade dabei, meine neuen lachsfarbenen Sandalen mit goldenen Blüten auf dem mittleren Riemen anzuziehen. In dem Moment hörte ich die Haustür ins Schloss fallen. Ich dachte, es war Francesco, der mich zum Frühstück abholen kam. Massimo trat in mein Zimmer und grüßte: „Guten Morgen. Wie geht es?“ Ich antwortete: „Gut, danke, bisschen müde von heute Nacht.“ Er fragte: „Warst Du mit Francesco unterwegs?“ „No, no, mit Francesco hatte ich nur ein Glas Wein getrunken und er stellte mich seiner Freundin vor. Nein. Ich hatte mir Palermo bei Nacht angesehen. Jetzt bin ich ganz schön müde. Francesco wollte mich zum Frühstück abholen.“ „Möchtest du einen Kaffee?“ „Ja, gern“, antwortete ich erstaunt. Er ging runter und holte mir einen Kaffee an der Bar. Als er mit dem Kaffee in der Hand hochkam und ihn mir reichte, ich immer noch auf dem Bett sitzend, meinte er: „Francesco war in der Bar. Er ist jetzt arbeiten gefahren.“ „Aha“, meinte ich lakonisch: „Ist okay. Weiß ich Bescheid. Dann gehe ich jetzt nach oben frühstücken.“ Zu ihm hochsehend fragte ich: „Kannst Du mir helfen?“ Er stand am Fußende des Bettes. „Guck mal, das eine Glas von dieser Sonnenbrille fällt immer raus.“ Ich reichte ihm die Brille und das lose Glas. „Damit musst du zum Optiker“, meinte er. Als er versuchte, es in den Rahmen zu pressen, fiel es ihm runter. Ich stand schnell auf, bückte mich, kniete vor ihm und langte unter das Fußende des Bettes, um nach dem Glas zu greifen. Das hatte sicher sehr sexy ausgesehen. Meine engen hellen Jeans, mein kleiner runder Po. Als ich mich aufrichtete, um ihm das Glas zu reichen, stand er so dicht hinter mir, dass ich gegen ihn stieß. Ich weiß nicht wie es ge¬schah, es ging alles automatisch. Ich umarmte ihn einfach und küsste ihn. Wahrscheinlich hatte ich in diesem Moment zu viel Dopamin.
     Ich lockerte meine Umarmung, holte mit dem rechten Bein aus, und schlug die Tür zu. Dann ging es ganz schnell. Wir warfen uns aufs Bett und küssten uns wild, rissen uns die Klamotten gegenseitig runter, die Hosen, die Schuhe... Eine aufregende Affäre begann.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz