Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.198 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »marike0864«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Der Fluch der sechs Prinzessinnen 5 - Märchenkrone
Verfasser: Regina Meißner (19)
Verlag: Sternensand (125)
VÖ: 13. Dezember 2019
Genre: Fantasy (12064)
Seiten: 528 (Taschenbuch-Version), 494 (Kindle-Version)
Themen: Fluch (566), Geschenke (192), Hexen (804), Prinzessinnen (482), Schwestern (1127), Weihnachten (1605)
Reihe: Der Fluch der sechs Prinzessinnen (5)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,25 (95%)
auf Basis von vier Bloggern
1
75%
2
25%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Einst belegte eine böse Hexe sechs Prinzessinnen mit einem Fluch, den sie nur durch das Lösen eines Rätsels zu brechen vermochten. Nun endlich wähnen sich die Schwestern in Sicherheit und feiern zusammen das Fest der Liebe. Aber ausgerechnet am Weihnachtsabend holen die Schatten der Vergangenheit sie wieder ein. Denn die jüngste Prinzessin Valyra findet unter dem Tannenbaum ein Geschenk, das ihre Welt erneut in Dunkelheit stürzt: ein Nussknacker, der zum Leben erwacht.
Lesermeinungen (1)     Blogger (4)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 27. Dezember 2019 um 21:32 Uhr (Schulnote 1):
» Inhalt/Klappentext:
Einst belegte eine böse Hexe sechs Prinzessinnen mit einem Fluch, den sie nur durch das Lösen eines Rätsels zu brechen vermochten. Nun endlich wähnen sich die Schwestern in Sicherheit und feiern zusammen das Fest der Liebe. Aber ausgerechnet am Weihnachtsabend holen sie die Schatten der Vergangenheit wieder ein. Denn die jüngste Prinzessin Valyra findet unter dem Tannenbaum ein Geschenk, das ihre Welt erneut in Dunkelheit stürzt: ein Nussknacker, der zum Leben erwacht.
(Quelle: Sternensand Verlag)

Meine Meinung:
Sehr spannender letzte Band der „Sechs-Prinzessinnen-Reihe“. Die Autorin hat in diesem Band das Märchen „Der Nussknacker“ sehr schön in Szene gesetzt. Der Schreibstil und die verschiedenen Erzählstränge haben mir sehr gut gefallen. Die Protas aus den Vorbänden zeigen in diesem Band neue und sehr spannende Eigenschaften. Die Charaktere haben sich sehr sympathisch weiterentwickelt und zeigen die Prinzessinnen sehr erwachsen. Sehr schön fand ich wie die Autorin den Zusammenhalt und das Miteinander ihrer Protas gestaltet hat. Für mich war in diesem Band vor allem die Vergangenheit von Ranja sehr präsent. Sie zeigt uns sehr schön die Gründe warum Ranja so ist wie sie ist. Die gesamte Story ist sehr spannend und hat einen sehr straffen Spannungsbogen. Die verschiedenen Handlungsschauplätze machen die Geschichte sehr spannend. Ich fand es toll wie die Autorin die Prinzessinnen paarweise ins Abenteuer geschickt hat. Das letzte Drittel ist sehr actionreich und konnte mich öfters überraschen. Das Zusammenziehen der verschiedenen Stränge ist der Autorin sehr gut gelungen. Das Ende hat es wirklich in sich. Ich habe lange mit den Protas mitgefiebert und bin sehr froh über das von der Autorin gewählte Ende.

Mein Fazit:
Wundervolle Märchenadaption zu „Der Nussknacker“. Diese Geschichte ist sehr spannend. Ganz besonders die Figur von Ranja wird in diesem Band eingehender unter die Lupe genommen. Dieses Buch ist eine würdiger Abschluss der „Sechs Prinzessinnen Reihe“.«
  13      0        – geschrieben von thora01
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz