Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.760 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »harry805«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Das Herz eines Rebellen
Verfasser: Amalia Zeichnerin (23)
Verlag: Eigenverlag (16454) und epubli (1231)
VÖ: 2. Dezember 2019
Genre: Fantasy (11615) und Romantische Literatur (20221)
Seiten: 271 (Taschenbuch-Version), 296 (Taschenbuch-Version Nr. 2)
Themen: Antike (30), Homosexualität (2284), Rebellion (479), Römisches Reich (134), Sklaverei (250), Widerstand (121)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Das Herz eines Rebellen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. Dezember 2019 um 16:07 Uhr (Schulnote 2):
» Lucius und Severin sind zwei sehr liebenswerte Charaktere, feinsinnig, emotional, verletzlich und gleichzeitig stark, kämpferisch, und nie die Hoffnung aufgebend.
Wir erfahren aus beiderlei Sicht die Geschichte ihres Kennenlernens und können uns sehr schnell in die jeweilige Person versetzen, ihre Gefühle mitverfolgen, und die beiden auf ihrem steinigen und mit einigen Hindernissen versehenen Weg begleiten.
Auch in dieser Geschichte, wie schon von der Autorin bekannt sehr viele Details, geschichtliche Anlehnungen, feine Ausschmückungen und ausgefeilte kleine Kostbarkeiten was die Schauplätze und Darsteller betrifft. Ich mag ihren Schreibstil welcher den Leser direkt mitnimmt in die Geschichte und es einem leicht macht sich in den Kapiteln zu verlieren.
Und immer wieder versteckte Botschaften welche man im weiteren Verlauf der Geschichte erst tiefer erfassen kann. Zu dem Part von Lucius und Severin gesellt sich noch die Story der Widerstandsbewegung hinzu welche sich im Laufe miteiander sehr gut verbinden. Hier spielt Loreia noch eine tragende Rolle.
Anders als in den übrigen Romanen kommt dieser hier gänzlich ohne Magie aus, nimmt man die Gefühle der beiden füreinander heraus, da ich der Meinung bin daß Liebe ihre ganz eigene Art von Magie besitzt welche das Herz zum rasen bringen, Schmetterlinge im Bauch tanzen wird sich der ein oder andere Leser denken können was ich meine... dafür verwöhnt uns die Autorin mit sehr gut beschriebenen Kampfszenen und bewegt sich wie im Klappentext schon angesprochen in Richtung römische Antike.
Meine Meinung zu diesem Buch ist auf jeden Fall sehr positiv, eine gelungene Geschichte mit einem schlüssigen Ende welches definitiv noch Potential für einen Nachfolgeband hätte.
Leseempfehlung«
  9      0        – geschrieben von Lesehexe
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz