Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.492 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »medina909«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die Australien-Töchter 2 - Wo das Glück erstrahlt
Verfasser: Anna Jacobs (3)
Verlag: Bastei Lübbe (2705)
VÖ: 1. September 2019
Genre: Historischer Roman (3774) und Romantische Literatur (17866)
Seiten: 380
Themen: 19. Jahrhundert (1141), Australien (236), England (1068), Gefahr (876), Kolonien (108), Reisen (1831), Schiffe (466), Schwestern (969)
Reihe: Die Australien-Töchter / Swan-River-Saga (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Leider existiert für »Die Australien-Töchter 2 - Wo das Glück erstrahlt« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. November 2019 um 9:10 Uhr (Schulnote 2):
» Die Schwestern Cassandra, Pandora, Maia und Xanthe haben im australischen Outback wieder zusammengefunden. Bis auf Pandora fühlen sich dort zu Hause. Pandora aber sehnt sich nach Lancashire. Doch dann kommt Besuch aus ihrer alten Heimat. Zachary Carr will die Schwestern nach England holen, damit sie dort ihr Erbe antreten können. Pandora macht sich auf den beschwerlichen und gefährlichen Weg quer durch den Kontinent, um das Schiff nach England zu nehmen. Dort wartet ein Betrüger, der ihr das Erbe streitig machen will.
Dies ist der zweite Band der Swan-River-Saga von Anna Jacobs. Der Schreibstil der Autorin lässt sich sehr angenehm lesen. Ich liebe Australien und die Beschreibung der Örtlichkeiten weckten gleich das Fernweh.
Die Charaktere sind alle sehr gut und lebendig beschrieben. Diese Sage spielt in einer Zeit, als Frauen noch nicht diese Freiheiten hatten, die für uns so selbstverständlich sind. Die Schwestern sind starke und sympathische Persönlichkeiten. Cassandra hat sich aufopferungsvoll um ihre Schwestern gekümmert. Sie liebt Australien und betrachtet es inzwischen als Heimat. Doch in diesem Buch geht es mehr um Pandora. Sie hat ihren eigenen Kopf. Für sie ist Australien nicht Heimat geworden, sie sehnt sich nach England zurück. Daher nimmt Pandora die gefährliche Reise auf sich. In England haben sich die Verhältnisse geändert. Pandora muss sich dann auch noch mit einem betrügerischen Erbschleicher herumschlagen.
Die Geschichte ist spannend und unterhaltsam. Man bekommt einen guten Einblick über die Verhältnisse in England, aber auch über das Leben der Auswanderer in Australien.
Mir hat das Buch gut gefallen und ich freue mich schon auf den Folgeband.«
  11      0        – geschrieben von buecherwurm1310
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz