Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.510 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »lucie088«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Wer nix checkt, kann nix ändern!
Verfasser: Herbert Lange (1)
Verlag: Books on Demand (2363) und Eigenverlag (14227)
VÖ: 6. November 2019
Genre: Ratgeber (2342)
Seiten: 248 (Taschenbuch-Version), 254 (Kindle-Version)
Themen: Erfolg (110), Lebensziele (4), Psychologie (153), Sabotage (72)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats November 2019 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Leider existiert für »Wer nix checkt, kann nix ändern!« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. November 2019 um 9:48 Uhr (Schulnote 2):
» Manchmal hat mensch im wahrsten Sinne des Wortes "Tomaten auf den Augen". Nichts will weiter gehen, mensch scheint stecken zu bleiben und die offensichtlichsten alternativen Möglichkeiten können nicht gesehen werden. In solchen Situationen ist es gut innezuhalten, sich selbst und seine eigenen Muster zu überprüfen und sich, wenn mensch nicht weiter kommt, Hilfe zu holen.
Eine dieser möglichen Hilfen ist das hier vorliegende Buch von Herbert Lange, welches sich als eine Art "Betriebsanleitung für ein gedeihliches Leben" versteht. Dabei geht es im Buch unter anderem darum Kompetenzen aufzubauen, eine passende geistige Grundhaltung zu entwickeln und verschiedenste Grundgesetze zu beachten.
Das Buch ist sehr Leser_infreundlich und klar geschrieben, so dass mensch hier viel daraus ziehen und für sich mitnehmen kann, so dass dann die Tomaten vor den Augen gut verschwinden können.«
  8      0        – geschrieben von MeinNameistMensch
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz