Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.203 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »flower78«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Rokesby 2 - Tollkühne Lügen, sinnliche Leidenschaft
Verfasser: Julia Quinn (25)
Verlag: Cora (567) und Mira (834)
VÖ: 5. November 2019
Genre: Historischer Roman (5271) und Romantische Literatur (25249)
Seiten: 400
Original: The Girl With The Make-Believe Husband
Themen: 18. Jahrhundert (374), Briefe (653), England (1476), Leidenschaft (779), Lügen (1246), New York City (1692), Verwechslung (88)
Reihe: Rokesby (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von drei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,71 (86%)
1
51%
2
34%
3
10%
4
4%
5
0%
6
1%
Errechnet auf Basis von 126 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Rokesby 2 - Tollkühne Lügen, sinnliche Leidenschaft« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 23. März 2021 um 20:37 Uhr (Schulnote 1):
» In " Rokesby - Tollkühne Lügen, sinnliche Leidenschaft " nimmt Cecilia Harcourt die mühsame Reise von Derbyshire nach New York auf, um nach ihren bei der englischen Armee verletzten Bruder zu sehen.
Doch als Cecilia in der neuen Welt ankommt fehlt von ihrem Bruder jede Spur. Dafür erfährt sie, das der beste Freund, Captain Edward Rokesby schwer verletzt im Lazarett liegt.
Da Cecilia in den Briefen ihres Bruders auch an Edward schrieb und sich zu ihm hingezogen fühlte, möchte sie ihm jetzt zur Seite stehen. Aber das ist nur Familienangehörige erlaubt und spontan gibt Cecilia sich als seine Ehefrau aus.
Doch was passiert, wenn Edward endlich wieder zu sich kommt? Wie wird er auf ihre (Not-) Lüge reagieren?
Die Story lässt sich leicht und flüssig, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf Cecilia und Edward mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, wie Edward auf seine angebliche Frau reagierte und was aus beiden geworden war.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  11      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 19. März 2021 um 20:10 Uhr (Schulnote 4):
» Derbyshire, 1779. In den britischen Kolonien wurde Cecilias Bruder im Kampf verletzt. Mutig tritt sie die Schiffspassage nach Nordamerika an. Doch in Manhattan angekommen, entdeckt Cecilia, dass eine Verwechslung vorliegt. ...
Es ist nicht ihr Bruder sondern sein Freund Edward der dort im Hospital liegt. Durch Briefe kennt sie ihn und hat sich in ihn verliebt. Um ihn pflegen zu können gibt sie sich als seine Frau aus.
Tolles Thema. als ich von diesem Buch gehört habe, sprang sofort mein Kopfkino an und ich hatte große Erwartungen. Die sich leider nicht alle erfüllt haben.
Es ist eine riesengroße Lüge und wenn die Wahrheit rauskommt, stecken alle beide in großen Schwierigkeiten.
Dieses Situation ist voller humorvoller Sprengstoff, das hat die Autorin oder Übersetzerin nicht ausgenutzt. Es fehlte einfach das Salz an der Suppe.
Die Protagonistin erging sich in ihren Schuldgefühlen und er wusste einfach nicht was los war. Das zog sich dann von Seite zu Seite. Alle paar Seiten gab es dann wieder ein Ereignis aber auch hier hätte mehr passieren können.
Wenn die Geschichte nicht so gestreckt gewesen wäre, dann hätte sie mir gefallen.«
  12      1        – geschrieben von Petra Wiechmann
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz