Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.589 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ceren-79«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Alles schläft
Verfasser: Lisbeth Jarosch (4)
Verlag: Piper (1677)
VÖ: 4. November 2019
Genre: Kriminalroman (6520)
Seiten: 304
Themen: Familien (1045), Heimkehr (36), Kleinstadt (634), Weihnachten (1450)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Leider existiert für »Alles schläft« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 4. Dezember 2019 um 9:07 Uhr (Schulnote 2):
» alles schläft - oder doch nicht?

Es ist kurz vor Weihnachten. Vor zwei Jahren ist Conni mit ihrem Freund nach Brüssel gegangen, um den Tod ihres geliebten Vaters zu verarbeiten.
Jetzt kehrt sie zu ihrer Familie zurück. Aber es hat sich viel verändert. Ihre Jugendliebe Hannes ist jetzt ausgerechnet mit ihrer verhassten Schwester zusammen. Nicht jeder ist erfreut, Connie wieder zu sehen. Jemand will, dass sie wieder verschwindet, sonst passiert ihr das gleiche wie Irene, die an Weihnachten vor drei Jahren spurlos verschwunden ist. Aufgrund ihrer vielen Jugendsünden hat Conni genug Feinde. Sogar ihre alte Clique stellt sich langsam gegen sie. Ist es vielleicht einer von ihnen, der ihr die ganze Zeit droht?

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es war flüssig und spannend geschrieben. Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen, denn ich wollt wissen, wer es auf Conni abgesehen hat. Ich muss sagen, Conni ist öfters sehr egoistisch. Da kann ich schon verstehen, wenn nicht jeder gut auf sie zu sprechen ist. Ich habe lange überlegt, welcher Freund aus der Clique etwas gegen sie haben könnte. Ist es einer aus der Clique oder doch ein anderer Bewohner des Dorfes? Ich war mir bis zum Schluss nicht sicher, den wie schon gesagt, Conni hat sich nicht immer taktvoll verhalten. Die Spannung war bis zum Schluss gegeben. 4 von 5*«
  11      0        – geschrieben von dru07
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz