Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.257 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Rudolf Weiss«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Enemy, be mine - Verhängnisvolle Gefühle
Verfasser: Alina Jipp (13)
Verlag: Eigenverlag (19249)
VÖ: 31. Oktober 2019
Genre: Romantische Literatur (23099)
Seiten: 286 (Taschenbuch-Version), 212 (Kindle-Version)
Themen: Begegnungen (3044), Feindschaft (383), Flucht (1845), Hochzeit (1550), Mafia (641), Regeln (450)
Auch in: Sammelband »Enemy, be mine and love me« (Zu Amazon.de führender Werbelink)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Enemy, be mine - Verhängnisvolle Gefühle« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. April 2021 um 18:43 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich kenne schon einige Bücher von Alina, aber noch nicht ihre Dark Romance, aber auch hier bin ich begeistert, denn auch das Genre beherrscht sie perfekt!

Der Schreibstil ist flüssig und fesselt einen sofort an die Geschichte und es ist eigentlich schier unmöglich vor Ende des Buches aufzuhören. Dazu kommt die bildliche Schreibweise und man hat das ganze Buch über ein wahnsinns Kopfkino. Die Emotionen springen sofort über und man gerät beim Lesen in ein wahres Gefühlschaos. Hier kommt alles zusammen an Emotionen und man kann sich denen einfach nicht entziehen. Da trifft Hass auf Begeisterung, Leidenschaft auf Verrat, Vertrauen auf Intrigen und Eifersucht. Träume und Hoffnungen auf Realität. Dazu die Machtspiele des Mafiamilieus und die knallharten Regeln der Mafia.
Es ist durchweg spannend, steigert sich im Laufe der Geschichte noch weiter und es gibt interessante und unerwartete Wendungen, die meine gezogenen Schlüsse und Ideen über den Haufen geworfen haben. Bis zum Ende bleibt es spannend, ob und wie es zu einem Happy End kommt. Dazwischen sind ruhige, nachdenkliche Momente, gepaart wiederum mit heißer, sinnlicher Erotik.
Denkt man, es ist eine oberflächliche 0815 Mafia Romance wird man schnell eines Besseren belehrt. Denn die Geschichte hat sehr viel Tiefgang, erinnert an Romeo und Julia, nur hier mit Happy End Garantie. Denn hier geht es ums nackte Überleben, sich den Gesetzen und Regeln der Mafia stellen, ohne gleich im Jenseits zu sein und um den Kampf um die große Liebe. Bald ist hier nicht mehr ersichtlich, was gut und böse ist, wer Freund oder Feind, hier fließen Grenzen ineinander und werden diffus. Was es hier authentisch macht ist das langsame Zusammenkommen von Antonio und Keyla. Zwei Marionetten im Fadenkreuz zweier aufs Blut verfeindeten Familien. Der Kampf ums eigene Leben hat begonnen und was wirklich zählt im Leben...

Die Charaktere sind absolut authentisch und haben wahnsinnig viel Tiefe und sind facettenreich und lebendig. Antonio und Keyla sind mir sofort ans Herz gewachsen. Aber auch die Gegenspieler sind perfekt ausgearbeitet und besitzen viel Tiefe!

Ganz klare Leseempfehlung ❤«
  9      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz