Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.405 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ebby«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Winters zerbrechlicher Fluch 2 - Frühlings Tod
Verfasser: Julia Adrian (8)
Verlag: Drachenmond (235)
VÖ: 28. Oktober 2019
Genre: Fantasy (13305)
Themen: Flucht (1859), Jäger (79), Mütter (795), Regeln (455), Schuld (715), Wälder (823)
Reihe: Winters zerbrechlicher Fluch (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,35 (93%)
auf Basis von drei Bloggern
1
67%
2
33%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
"Geh nie wieder in den Wald! Hörst du? Nie wieder! Du hast ja keine Ahnung, was in ihm lauert was sie dir antäten "Niemals zuvor brach Mary eines der Gebote ihrer Mutter. Doch als sie am Rande des Blutwaldes von ihren Feinden und ihrer Schuld eingeholt wird, bleibt einzig die Flucht unter die Bäume. Gemeinsam mit dem Jäger betritt sie ein Reich, in dem die Grenzen von Illusion und Wirklichkeit verschwimmen, Feind und Freund eng beieinanderliegen und über allem die eine Frage schwebt: Wer sind die wahren Monster?Die Bestien des Blutwaldes oder die Menschen selbst?
Lesermeinungen (1)     Blogger (3)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 21. April 2021 um 10:14 Uhr (Schulnote 2):
» "Winter - Frühlings Tod" von Julia Arians

Nachdem Mary auf dem Weg nach Hause von Duncans Soldaten eingeholt und fast getötet wurde, rettet der Jäger sie im letzten Moment und flüchtet mit der bewusstlosen Prinzessin in den Blutwald.

"Frühlings Tod“ schließt nahtlos an den ersten Teil an und es ist zwingend erforderlich beide Bücher der Reihe nach zu lesen.
Das Cover ist wieder traumhaft schön und Cinderellas Kleid strahlt hier in einem wunderschönen Roséton.
Die Autorin hat mich mit ihrer eloquenten Ausdrucksweise und ihrem bildhaften Stil schnell wieder in ihre Märchenwelt hineingezogen.
Der zweite Teil der Reihe hat mich ziemlich viele Nerven gekostet, denn er ist sehr düster, grausam und blutig! Julia Arians hat das Setting sehr detailliert und bildgewaltig beschrieben und ich habe den Blutwald durch die Augen der Figuren gesehen.
In manchen Momenten wäre es mir fast so ergangen, wie einigen der Soldaten Maywaters, deren Mageninhalt sich auf dem Boden verteilte. Für Kinder ist diese Märchenadaption der anderen Art jedenfalls auf keinen Fall geeignet.

Aber es ist nicht nur düster und brutal, sondern auch sehr informativ. Wir erfahren wie die Königshäuser miteinander verflochten sind und bekommen etliche Informationen über die Hintergründe der Geschichte. Doch es tauchen immer wieder neue Fragen und Geheimnisse auf.
Viele Charaktere sind für mich noch undurchschaubar. Ich bin oft verwirrt und irgendwie fehlt mir etwas der rote Faden, doch mittlerweile kann ich die Protagonisten, trotz der vielen unterschiedlichen Sichtweisen, etwas besser zuordnen.
Die Stimmung ist während der ganzen Zeit fesselnd und mitreißend. Die Autorin spart auch im zweiten Teil der Reihe nicht mit Dramatik.
Besonders spannend finde ich die Suche nach den immer wieder neuen eingepflochtenen Märchen. Mich würde interessieren, wie viele unterschiedliche Märchen die Autorin insgesamt eingewoben hat?!
Der zweite Teil endet mit einem gemeinen Cliffhanger und
ich bin sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht.
Von mir gibt es 4 Sterne ⭐⭐⭐⭐ und eine Leseempfehlung.«
  13      0        – geschrieben von Gila 63
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz