Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.025 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »anaru731«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Die Treppen der Ewigkeit 0 - Faya Namenlos
Verfasser: Isa Day (8)
Verlag: Pongü (10)
VÖ: 20. Oktober 2019
Genre: Fantasy (10900)
Seiten: 114 (Taschenbuch-Version), 101 (Kindle-Version)
Themen: Gilden (82), Mädchen (2322), Meister (5), Mörder (469)
Reihe: Die Treppen der Ewigkeit (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Treppen der Ewigkeit 0 - Faya Namenlos« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. Februar 2020 um 17:10 Uhr (Schulnote 1):
» Meine Meinung:
Wunderschöne und sehr spannende Vorgeschichte zur Reihe „Die Treppen der Ewigkeit“. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und macht Lust auf mehr. Die Story ist sehr spannend und mit ein wenig Action gespickt. Ganz besonders mag ich wie die Autorin ihre Hauptprotagonistin in Szene gesetzt hat. Ich fand es toll wie die Protagonisten aus „Die Treppen der Ewigkeit“ in die Geschichte eingegliedert wurden. Faya Namenlos ist sehr sympathisch und ist durch ihre Gabe die Treppen der Ewigkeit zu bereisen etwas ganz besonderes. Sie wirkt sehr unscheinbar und wird von Vielen nicht für voll genommen. Sie ist ein kleines Mysterium ganz besonders da ihre Herkunft nicht bekannt ist. Sie ist eine starke Kämpferin die sich durch nichts unterkriegen lässt. Faya hat ihren eigenen Kodex und versucht aus dem Schatten gegen ihren Meister anzukämpfen. Ganz besonders ist der Zusammenhalt zwischen ihr und ihren männlichen Kollegen. Faya gibt alles für ihre Freunde auch wenn es ihr sehr schwer fällt. Sehr interessant war für mich der Zusammenhalt zwischen den Auftragsmördern. Das Auftauchen des Hüters macht die gesamte Story sehr spannend. Ich konnte ihn einfach nicht einschätzen. Seine Rolle in der gesamten Story war mir zu Beginn nicht ganz geheuer. Der Abschluss gefällt mir sehr gut und macht neugierig auf die Reihe „Die Treppen der Ewigkeit“.

Mein Fazit:
Tolles Prequel zu „Die Treppen der Ewigkeit“. Es hat tolle Protagonisten und zeigt einen kleinen Blick auf die Zusammenhänge innerhalb der Reihe. Die Story macht Gusto auf mehr und ich freue mich sehr mit dem ersten Teil beginnen zu können.«
  9      0        – geschrieben von thora01
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz