Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.510 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »lucie088«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Harte Kerle backen nicht
Verfasser: Karin Koenicke (20)
Verlag: Eigenverlag (14227)
VÖ: 23. Oktober 2019
Genre: Romantische Literatur (17900)
Seiten: 308 (Taschenbuch-Version), 281 (Kindle-Version)
Themen: Assistenten (172), Backen (153), Cupcakes (4), Konditoren (17), Motorräder (61), Wettkämpfe (183)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,97 (81%)
1
41%
2
30%
3
25%
4
0%
5
3%
6
1%
Errechnet auf Basis von 73 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Harte Kerle backen nicht« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. November 2019 um 14:11 Uhr (Schulnote 1):
» Harte Kerle backen nicht ist ein weiterer Roman der Autorin Karin Könicke rund um das Cafe Woll-Lust. Der Band kann unabhängig gelesen werden, das größere Lesevergnügen hat man aber wenn man Harte Kerle häkeln nicht schon kennt.

Dieses Mal geht es um Thore und Jasmin, einem Backwettbewerb und den Erhalt des Cafes Woll-Lust. Jasmin hat die Chance mit einem Gewinn des Konditor-Backwettbewerbs das Cafe Woll-Lust vor der Insolvenz zu retten. Ihre Chancen sind gut, doch dann bricht ihr Thore während eines Trainings drei Finger. Nun ist die Not groß und Jasmin überzeugt Thore davon das er ihr helfen muss. Statt mit seinem Motorrad durch die Gegend zu fahren und Gewichte zu stemmen findet Thore sich zwischen Zuckerguss und Marzipanblümchen wieder und er fühlt sich immer weniger imstande Jasmins warmes Lächeln zu übersehen.

Die Geschichte ist charmant umgesetzt mit einigen Überspitzungen. Der Humor in den Dialogen ließ mich mehr als einmal lachen und schmunzeln. Jasmin in ihrer offenen Art und Thore als weicher Kerl mit harter Schale werden gut in Szene gesetzt. Das Kribbeln zwischen den beiden ist spürbar und auch die Romantik kommt nicht zu kurz. Ein Wohlfühlroman der sich gut zur Entspannung lesen lässt und der mich auf leichte Art gut unterhalten hat. Das Wiedersehen mit den Charakteren aus Harte Kerle häkeln nicht war sympathisch und setzt die Geschichten rund ums Cafe Woll-Lust gut fort.«
  14      0        – geschrieben von manu63
Kommentar vom 24. Oktober 2019 um 11:23 Uhr (Schulnote 1):
» Willkommen im zweiten Band des Woll-Lust - Karate Café und auch hier schenkt die Autorin ihren Lesern ein in sich abgeschlossenes Gesamtpaket.
Der arme Thore, da kommt er aber ordentlich bei Jasmin ins Schwitzen. Die beiden haben mich über Stunden unglaublich schön unterhalten und einen wahren Angriff auf meine Bauchmuskeln gestartet. Ehrlich ich habe von Herzen Tränen gelacht, aber auch unfassbare Prickelbrause im Bauch verspürt. Diese Emotionsmischung ist brillant und genial. Die Autorin versteht es meisterhaft ihren Figuren Leben einzuhauchen und platziert jede einzelne Figur perfekt in ihrer Rolle. Ich bin über Stunden intensiv und fabelhaft unterhalten worden.«
  10      0        – geschrieben von Emotionbooksworld
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz