Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.181 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »käthe750«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Ein zauberhaftes Weihnachtsgeschenk
Verfasser: Mila Summers (39)
Verlag: Eigenverlag (21138)
VÖ: 21. Oktober 2019
Genre: Romantische Literatur (25211)
Seiten: 290 (Taschenbuch-Version), 282 (Kindle-Version)
Themen: Begegnungen (3248), Brighton (22), Geschenke (227), London (1855), Verlust (888), Weihnachten (2021)
Charts: Einstieg am 22. Oktober 2019
Höchste Platzierung (2) am 25. Oktober 2019
Zuletzt dabei am 6. November 2019
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von vier Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
16mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,91 (82%)
1
46%
2
28%
3
20%
4
2%
5
0%
6
3%
Errechnet auf Basis von 209 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Von der Magie der ersten Schneeflocken des Jahres und der Kraft der wahren Liebe

Als wenige Tage vor Weihnachten ein Päckchen ohne Absender in Ellies Tearoom in London eintrifft, begibt sie sich kurzerhand auf eine Reise in ihre Vergangenheit.
Unterdessen hat sich Max, der Earl of Cunningham, aus dem trubeligen London in die Einsamkeit von Rosehill Manor, einem Herrenhaus in der Nähe von Brighton, geflüchtet. Dort will er endlich über den Tod seiner Frau hinwegkommen. Mit der Ruhe ist es allerdings schnell vorbei, als Ellie vor seiner Tür steht und nicht wieder gehen will.
Beide müssen alte Brücken abreißen, um neue Wege zu gehen. Wird es ihnen gelingen?
Lesermeinungen (1)     Blogger (5)     Tags (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 23. Oktober 2019 um 8:01 Uhr (Schulnote 1):
» Bei dem Cover kommt Weihnachtsstimmung auf. Ich finde es wunderschön.
Auch die Handlung ist passend zu Weihnachten wunderschön. Ellie, die ihr eigenes kleines Tearoom in London führt, weiß nichts über ihren Vater. Als sie dann ein Päckchen bekommt, macht sie sich auf die Reise nach Rosehill Manor. Genau hier versuchrt Max, der neue Earl of Cunningham über dem Tod seiner Frau hinweg zu kommen. Als die beiden aufeinander treffen, fliegen die Fetzen. Vor allem Max ist mehr als unfreundlich zu Ellie. Sie lässt sich aber nicht vertreiben und so nähern sich beide langsam an.
Die Autorin hat mich durch ihren gefühlvollen und bewegenden Schreibstil in die Handlung eintauchen lassen. Sie zeigt uns in dem Buch, dass es wichtig ist mit der Vergangenheit abzuschließen und sich auf neues einzulassen. Man darf sich nicht verschließen und man darf nicht aufgeben. Ihre Protagonisten hat sie mit viel liebe zum Detail und mit einigen Ecken und Kanten zu sehr sympathischen und authentischen Charakteren ausgearbeitet.

Fazit:
Eine sehr emotionale aber auch humorvolle Weihnachtsgeschichte, die mich auf die Vorweihnachtszeit eingestimmt hat.«
  11      0        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz