Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.540 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »freyja925«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
BROSCHIERT
 
Die besten Tantenretter der Welt
Verfasser: Andrea Schomburg (2)
Verlag: Hummelburg (13)
VÖ: 21. August 2019
Genre: Kinderbuch (4225)
Seiten: 224
Themen: Banküberfall (74), Diebstahl (538), Flucht (1664), Hotel (697), Tanten (98)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die besten Tantenretter der Welt« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 21. November 2019 um 14:56 Uhr (Schulnote 2):
» Gunilla und die Tantenretter

Das Buch „Die besten Tantenretter der Welt“ von Andrea Schomburg ist ein tolles Kinderbuch, bei dem es richtig spannend wird.

Fabi und Jonas leben nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Tante Erdmute (ja, die Gute heißt wirklich so) in Berlin. Dort kümmert sie sich um ihre beiden Neffen und deren Schildkröte Gunilla. Sie singt gerne und schneidert auffällige Kleider. In ihrem roten Lieblingskleid, das Abenteuerkleid, begeht sie eines Tages einen Banküberfall mit einem bestickten Taschentuch. Ja, richtig gelesen. Sie bestickt ein Taschentuch mit der Aufschrift, dies ist ein Banküberfall…
Die beiden Jungs können es nicht fassen. Wie konnte ihre Tante das nur tun? Und dann verfrachtet sie die kleine Patchworkfamilie auch noch in ein Waldhotel, mit etwas seltsamen Gästen. Und der Oberhammer, Erdmute will mit ihnen nach Paris. Ausgerechnet! Den beiden Buben ist das ganz und gar nicht recht, sind doch all ihre Freunde in Berlin. Was sollen sie da in Paris? Es muss also ein Plan her, um weiterhin in Berlin wohnen zu können. Gesagt, getan: das Geld muss einfach nur zurück geklaut werden, dann kann die Polizei Tante Erdmute doch gar nichts anhaben. Oder?
Hilfe bei ihrem Plan erhalten Fabi und Jonas von Johanna, der Tochter des Hotelbesitzers. Und natürlich von Gunilla, der Wanderschildkröte. Leider macht ihnen der Raub eines wertvollen Briefmarkenalbums einen Strich durch die Rechnung. Denn nun ermittelt die Polizei im Hotel… Können die beiden Jungs ihre Tante vorm Gefängnis bewahren? Und wer hat die Grüne Blauritius, die wertvollste Briefmarke überhaupt, geklaut?

Die Geschichte ist schön geschrieben. Es sind Witz und auch Spannung vorhanden. Die Illustrationen von Sabine Wilharm passen perfekt dazu.
Das empfohlene Lesealter ist ab 10 Jahren angegeben. Ich finde, das Buch kann auch schon eher gelesen werden. Von der Schriftgröße her jedoch nicht unbedingt für Erstleser geeignet.«
  13      0        – geschrieben von ConnyS
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz